ABO

Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Tschechien

Am 11. Februar 2019 fanden Gespräche zwischen dem Sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt und tschechischen Amtskollegen in Prag statt.

Der Informationsaustausch betraf auch die Bewältigung der Sturm- und Dürreschäden in den Wäldern. Außerdem wurde ein intensiver Erfahrungsaustausch im Umgang mit der Afrikanischen Schweinepest vereinbart.

Staatsminister Schmidt regte desweiteren ein gemeinsames Wolfsmonitoring an. Um die gemeinsame Birkhuhn-Population schützen zu können, wurde eine vertiefte Zusammenarbeit zum Schutz des Birkhuhns beschlossen.

Red.

Auch interessant

von