Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

BSHD und GFA Consulting Group kooperieren

Zertifizierung ist weltweit zu einem Marketinginstrument geworden. Die Entwicklung der weltweit führenden privaten und freiwilligen Systeme FSC und PEFC war bislang der Anfang. Hinzu kommen die gesetzlichen Anforderungen des Lacey Acts in den USA und der EU Timber Regulation in Deutschland vertreten durch das HolzSiG.

Das Geflecht der einzelnen Systeme, deren Entwicklung und stetige Änderung sowie die technische und zeitliche Implementierung waren Grundlage der ersten Gespräche zwischen Carsten Huljus, Director GFA Certification, und Lars Schmidt vom Bundesverband der Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD) in Berlin.

Ziel der gestarteten Kooperation ist es, die Mitgliedsbetriebe über die Themen FSC, PEFC und EU Timber Regulation auf dem aktuellen Stand zu halten. Zudem bietet GFA als Zertifizierer Information und Angebote aus erster Hand zu Zertifizierungsabläufen und kann unabhängige Berater zur Zertifizierungsvorbereitung vermitteln.    

Vizepräsident Lars Schmidt: „Die Kooperation ist eine echte Win-win-Situation für GFA, den BSHD – und seine Mitgliedsbetriebe: Die renommierten Zertifizierer können auf Ihre Fachkompetenz aufmerksam machen, der BSHD sichert sich Know-how und die Mitgliedsunternehmen erhalten gut recherchierte und entsprechend aufbereitete Anregungen zu aktuellen Entwicklungen in Zertifizierungsfragen.“

BSHD

Auch interessant

von