Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Zögerliche Tonnage-Erhöhung

Zögerliche Tonnage-Erhöhung

Die norwegische Regierung hat im Oktober 2013 für den Holztransport einer Tonnage-Erhöhung auf 60 t und einer Gesamtlänge von 24 m zugestimmt. Seit den 1980er Jahren gab es für die Holzbranche eine Sonderregelung mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 56 t bei ansonsten maximal erlaubten 50 t und 22 m Gesamtlänge auf Norwegens Straßen. Allerdings müssen diese Ausnahmen für jede einzelne Straße separat festgestellt und in der „Vegliste“ veröffentlicht werden. Nur wenn die gesamte Strecke vom Waldort bis zum Empfänger für das jeweilige Gewicht freigegeben ist, darf der Transport durchgeführt werden. Bei Nicht-Einhaltung werden sowohl der Fahrer wie auch der Halter des Fahrzeugs belangt.Wie die norwegische Waldgenossenschaft Vikenskog festgestellt hat, sind aktuell erst geringe Prozentsätze der Straßen für die erhöhte Last freigegeben. Für die sieben Landkreise (Fylker), in denen Vikenskog tätig ist liegt der Anteil beispielsweise zwischen 6 % und 34 %, im Durchschnitt bei rund 16 %. Neben den Landkreisverwaltungen müssen in dieser Region für die Ausweisung auch über 80 Kommunen einbezogen werden. Im Laufe des kommenden Jahres sollen allerdings deutliche Fortschritte erzielt werden.Auch in Norwegen gibt es Vorbehalte gegenüber den „Monstertrucks“. Die Befürworter erhoffen sich neben geringeren Transportkosten eine Senkung des CO2-Ausstoßes pro Frachttonne, weniger Lkw auf der Straße und weniger Verkehrsunfälle. Sie weisen auch darauf hin, dass gegenüber der bisherigen 56-t-Regelung nur eine geringfügig höhere Wegebelastung auftritt. Lkw über 50 t müssen in Norwegen generell mindestens sieben Achsen haben. Dazu gelten Mindestabstände zwischen der ersten und letzten Fahrzeugachse. Um die volle Tonnage von 60 t ausnutzen zu können, muss dieser größer als 19 m sein. Als Bezugsgröße gilt eine maximale Achslast von 10 t (Bk10). Dabei liegen die Holztransporter gleichauf mit Müllwagen oder Schulbussen.

Heinrich Höllerl

Auch interessant

von