Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Zipp-Zapp

Zipp-Zapp

Für den Schutz sensibler Maschinenteile gegen Verschmutzung werden vielfach Faltenbälge verwendet. Gleichzeitig schützt man damit Bedienungspersonal vor Verletzungen an sich drehenden Teilen. Solche Faltenbälge sind Verschleißteile. Je nach Einsatz müssen sie früher oder später ersetzt werden. Das Teil selbst ist dabei nur ein geringer Kostenfaktor, allerdings müssen Maschinen dafür oft erst aufwändig zerlegt werden. Für solche Fälle gibt es eine Lösung: Faltenbälge mit Klett- oder Reißverschluss, die nachträglich zu montieren sind. Die Steinbock GmbH aus Ismaning bei München bietet diese Möglichkeit bei Faltenbälgen aus Gewebematerial, aus Thermoplast, bei Gummischeiben-Bälgen und neuerdings auch für vulkanisierte Standard-Faltenbälge. Sie werden bei Bedarf kurzfristig mit einem Verschluss konfektioniert.

Steinbock

Auch interessant

von