ABO

Holzkurier

Holzkurier: unabhängig – tagesaktuell – international.

Das Fachmagazin des Österreichischen Agrarverlags (ÖAV) für Markt-, Preis- und Fachinformationen für die Forst- und Holzwirtschaft.

Dem britischen Schnittholzmarkt steht ein gutes Jahr bevor – sofern ein Brexit-Deal zustande kommt.
 

Die schwedische Sägewerksgruppe Bergs Timber erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr (16 Monate) einen EBITDA von 28,6 Mio. €. Neben der Akquise von Standorten der Norvik-Gruppe im Baltikum und Großbritannien, stellte das Unternehmen ebenfalls das Geschäftsjahr um. Aufgrund dessen kommt es nun ...
 

Um 5,1 % stieg der Wert der 2018 in die EU importierten Holzprodukte gegenüber dem Vorjahr an. 2017 waren es noch +2,4 %. Die Importe nahmen also Fahrt auf und erreichten im vergangenen Jahr mit 19,4 Mrd. € erstmals seit ...
 

In Tschechien waren im Jahr 2018 etwa 50.000 ha von Waldschäden betroffen, 2019 würden es noch mehr sein, informierten Betroffene und Forscher im Rahmen einer Pressekonferenz in Prag. Es bestehe Handlungsbedarf, um die Bestände zu schützen, da andernfalls künftig Schäden ...
 

Canfor hat den Kauf eines Anteils von 70 % an der schwedischen Vida-Gruppe abgeschlossen. Der Kaufpreis liegt bei 580 Mio. CAD (390 Mio. €). „Wir freuen uns sehr, mit dem Vida-Team unser Geschäft auf globaler Ebene auszubauen“, sagte Don Kayne, ...
 

Am 15. Februar gab International Forest Products (IFP) bekannt, den britischen Holzhändler Price & Pierce Forest Products, Woking/GB, erworben zu haben. IFP wurde 1972 in den USA von Robert Kraft gegründet und somit Teil der Kraft Group (nicht zu verwechseln ...
 

Im Jahr 2018 importierte China fast 3,3 Mio. Fm Nadelrundholz aus Europa. Das sind um satte 35 % mehr als 2017.
 

Die finnischen Stockpreise über alle Baumarten stiegen im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich 6 %. Der Durchschnittspreis für stehende Fichte lag bei 64,30 €/Fm, jener von Kiefer bei 60,50 €/Fm.
 

Das Sturmtief Vaia brachte in der Nacht vom 29. auf den 30. Oktober 2018 in Südtirol rund 1,5 Mio. Fm zu Fall. Bereits Mitte Januar 2019 waren 14 % der gefallenen Holzmenge aufgearbeitet.
 

Im italienischen Trentino ging am 18.2.2019 die bisher größte öffentliche Holzversteigerung der Region zu Ende. Von den angebotenen 276.500 Fm fanden 202.000 Fm einen Abnehmer. Der durchschnittliche Stockpreis des durch den Sturm Vaia geworfenen Nadelholzes betrug über alle Sortiments- und ...
 

Im Jahr 2018 exportierte Russland 30 Millionen m³ Nadelschnittholz (inklusive Hobelware). Verglichen mit den im Jahr 2017 verkauften 27,98 Mio. m³, bedeutet dies einen Anstieg von 8 %. Von den Ausfuhren ging mehr als die Hälfte nach China: 17,38 Mio. ...
 

Um 17 % stieg bis Ende November 2018 der österreichische Nadelsägerundholz-Import auf 6,6 Mio. Fm. Das ist um 1 Mio. Fm mehr als im Jahr zuvor. Wie aus Zahlen der Statistik Austria hervorgeht, stiegen insbesondere die Importe aus den schadholzbelasteten ...
 

Von Januar bis November 2018 gingen Italiens Nadelschnittholz-Einfuhren um 5 % zurück. Laut Eurostat ist dies auf die geringeren Mengen aus Österreich zurückzuführen.
 

Der finnische Holzkonzern Stora Enso meldet für das Gesamtjahr 2018 positive Zahlen, sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit. Im laufenden Jahr erwartet man sich ein ähnlich hohes Niveau.
 

Ab Ende 2019 möchte das in Les Breuleux/Schweiz ansässige Unternehmen Fagus Swiss größere Mengen Brettschichtholz (BSH) und Brettsperrholz (BSP) sowie andere Massivholzprodukte aus Buche und weiteren Laubhölzern produzieren.
 

„25 King“ nennt sich der höchste Holzbürobau in Down Under/Australien. Er steht seit November 2018 in der King Street in Brisbane und an der Spitze des australischen Holzbaus.
 

Zwei nordamerikanische Urgesteine in der Schnittholzklassifizierung fusionieren: Pacific Lumber Inspection Bureau (PLIB) und West Coast Lumber Inspection Bureau (WCLIB) schließen sich zu einer der größten Agenturen in Nordamerika zusammen.
 

Im Jahr 2018 wurden in Finnland 51,4 Mio. Fm Rundholz im nicht-industriellen Privatwald geerntet. Besonders beliebt waren Stockkäufe. Rund 44,7 Mio. Fm wurden so verkauft (+23 % im Vorjahresvergleich). Die Durchschnittspreise für stehendes Holz pendelten sich im Dezember 2018, abhängig ...
 

Belebt zeigte sich der US-Nadelschnittholz-Markt in der Kalenderwoche 3. Eine höhere Nachfrage und weitere angekündigte Produktionsrücknahmen in Kanada sorgten überwiegend für anziehende Preise. So auch bei 2-by-4 frei Große Seen-Region. Plus 5 US-$ auf 408 US-$/1000 bft lautet hier die ...
 

Russland exportierte zwischen Januar und November 2018 rund 28 Mio. m³ Nadelschnittholz. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Ausfuhren um 8 % (+2 Mio. m³).
 

Die Nadelschnittholz-Exportmenge von Schweden nach Ägypten ging 2018 um 228.000 m³ zurück, die Exportmenge in Richtung Algerien nahm hingegen um 228.000 m³ zu.
 

Neben einem neuen Biomassekraftwerk für Wismar Pellets sind am Egger-Standort eine Fußbodenproduktion sowie eine Klebstofffabrik geplant. Auch das Unternehmen Hüttemann investiert.
 

Textilproduktion: Stora Enso, der größte Holzindustriekonzern Europas, kooperiert künftig mit der Modekette H&M und der Inter Ikea-Gruppe.
 

„Wir bauen schon“, heißt es derzeit aus dem Umfeld von Labe Wood, Štětí/CZ. Besser bekannt ist das Unternehmen aufgrund der beteiligten Betriebe. Allen voran die Eco-Invest, Prag, Holzindustrie Maresch und der Papierriese Mondi. Ein Bericht von Gerd Ebner auf holzkurier.com.
 

Verdoppelte Subventionen und Forstgesetz-Änderungen sollen es den tschechischen Waldbesitzern erleichtern, Schadholz zu entfernen. Um sich auf noch „zu rettende“ Bestände konzentrieren zu können, dürfe die Wiederaufforstung in geräumten Beständen verzögert werden, plant das tschechische Landwirtschaftsministerium. Im Maßnahmenpaket für 2019 sei ...