Leute

Winfried Frölich feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

Bearbeitet von Jörg Fischer

Der leitende Geschäftsführer der Arenberg-Meppen GmbH, Winfried Frölich aus Meppen, feiert sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Frölich wurde 1956 in Münster geboren und stammt aus einer alten westfälischen Förster- und Jägerfamilie.

Nach dem Abitur 1975 folgte ein Forstpraktikum im Forstamt Arnsberg-Süd. Anschließend absolvierte Frölich in Göttingen das Forststudium im Fachbereich Forstwirtschaft der Fachhochschule Hildesheim-Holzminden und schloss dieses 1980 mit dem Hochschulgrad „Diplom-Ingenieur Forstwirtschaft“ ab.

Den Vorbereitungsdienst für den Gehobenen Forstdienst im Lande Nordrhein-Westfalen bis zum Bestehen der Forstinspektorenprüfung absolvierte er beim Forstamt Schmallenberg (Hochsauerland).

Frölichs Zeit bei der Arenberg-Meppen GmbH

Am 1. November 1981 wechselte Frölich zur Privatforst- und Grundbesitzverwaltung der Arenberg-Meppen GmbH in Meppen (Emsland) und übernahm dort 1989 als Privat-Forstdirektor die Geschäftsführung dieses heute gemeinnützigen Unternehmens, dessen Tätigkeitschwerpunkte die Bewirtschaftung eigener Wälder (9.500 ha) im Raum Emsland und die Verwaltung landwirtschaftlichen Grundvermögens (3.000 ha) in Norddeutschland sind.

Ursula Schmidtdammer bedankte sich im Namen der „Stiftung Herzog Engelbert-Charles und Herzogin Mathildis von Arenberg“ als Gesellschafter in einer Feierstunde im Gasthaus Pöker in Meppen für die lange, vertrauensvolle Zusammenarbeit und die geleisteten Dienste von Winfried Frölich.

Quelle: Arenberg-Meppen GmbH