Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Wilhelm-Klauditz-Medaille für Prof. Dr. Peter Niemz

Wilhelm-Klauditz-Medaille für Prof. Dr. Peter Niemz

Prof. Dr. Peter Niemz wurde im Rahmen des Kolloquiums „Kleben von Holz und Holzwerkstoffen am 23. Juni in Würzburg für seine besonderen Verdienste um die Holzforschung mit der Wilhelm-Klauditz-Medaille ausgezeichnet. Niemz studierte Holztechnik an der TU Dresden und promovierte dort auch. Die nächsten 13 Jahre arbeitete Niemz am Institut für Holztechnologie Dresden und später elf Jahre an der TU Dresden. In Chile verbrachte er einen dreijährigen Auslandsaufenthalt. Im Anschluss wechselte er an die ETH Zürich, wo er seit 18 Jahren als Professor für Holzphysik tätig ist. Im nächsten Jahr wird Niemz in den Ruhestand verabschiedet. In mehr als 500 Veröffentlichungen und mehr als 200 Fachvorträgen hat Niemz sein wissenschaftliches Know-how und die Ergebnisse seiner Forschungen der Fachwelt nahe gebracht. Auch an 10 Fachbüchern war er als Autor oder Herausgeber maßgeblich beteiligt.

Auch interessant

von