ABO
Wechsel in der Geschäftsführung des CEPF-Sekretariats

Wechsel in der Geschäftsführung des CEPF-Sekretariats

Nach fast fünf Jahren Zusammenarbeit mit dem Europäischen Zentralverband der Waldbesizer (Confederation of European Forest Owners – CEPF) in Brüssel, hat Dr. Aljoscha Requardt sich entschlossen, neue Wege zugehen. Er wird im April eine neue Stelle im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), im Referat 534 Internationale Waldpolitik, in Bonn antreten, wo er das Ministerium insbesondere in den Europäischen bzw. EU-Angelegenheiten unterstützen wird.
Wie vom CEPF-Präsidenten Baron Hubert de Schorlemer beim Vorstandstreffen im Dezember 2015 betont, bedanken sich der Verband und seine Mitglieder sehr bei Dr. Requardt für seine exzellente Arbeit und seinen hohen Einsatz gegenüber den diversen und oftmals komplexen waldpolitischen Themen, strategischen Entwicklungen sowie auch den vielfältigen Managementaufgaben des Verbands während dieser Zeit. Dr. Requardt hat maßgeblich dazu beigetragen, den Verband weiterzuentwickeln und ihn als eine starke Stimme der Waldbesitzer in Brüssel weiter zu etablieren. Der Verband freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.
Emma Berglund aus Schweden, die bereits beim CEPF als Politikreferentin arbeitet, wird die Geschäftsführung zum 1. März 2016 übernehmen.
CEPF

Auch interessant

von