ABO
Waldzustandserhebung in Thüringen startet

Waldzustandserhebung in Thüringen startet

In den nächsten Wochen findet in Thüringen zum nunmehr 20. Mal die landesweite Waldzustandserhebung statt. Rund 60 geschulte Forstfachleute schätzen an 353 Aufnahmepunkten die Gesundheit des Waldes ein. Neben der Verlichtung und Verfärbung von Baumkronen, erfassen die Forstleute auch Baumschäden durch Witterungseinflüsse, Borkenkäferbefall oder Luftverschmutzung.
Die jährliche Waldzustandserhebung ist Teil des Forstlichen Umweltmonitoring und wird in allen europäischen Ländern durchgeführt. Die Ergebnisse ermöglichen Aussagen zum aktuellen Gesundheitszustand des Waldes und lassen insbesondere im Hinblick auf den Klimawandel gefährdete Gebiete und Baumarten erkennen.
Nach Abschluss der Außenarbeiten werden die aktuellen Ergebnisse von Forstminister Jürgen Reinholz vorgestellt und im Rahmen des Waldzustandsberichtes 2010 veröffentlicht.
 
TMLFUN

Auch interessant

von