Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Insbesondere die Fichte hat in Hessen unter den Folgen der trocken-warmen Witterung gelitten.

Waldzustandsbericht 2020 für Hessen veröffentlicht

Die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt (NW-FVA) hat den Waldzustandsbericht 2020 für Hessen veröffentlicht. Auch in diesem Jahr brachte der Witterungsverlauf keine Entspannung für Hessens Wälder. Erneut war es zu warm und zu trocken.

Nach der erheblichen Verschlechterung des Vitalitätszustands hessischer Wälder in 2019 hat, sich das Schadniveau in 2020 insgesamt nochmals leicht erhöht. Insbesondere in den Fichtenbeständen sind die Schäden verheerend. Weitere Themen im diesjährigen Waldzustandsbericht sind:

  • Witterung und Klima,
  • Entscheidungshilfen zur klimaangepassten Baumartenwahl,
  • Insekten und Pilze,
  • Samenplantagen und
  • Mutterquartiere als Beitrag zur Biologischen Vielfalt, Stoffeinträge.

Der Waldzustandsbericht 2020 für Hessen kann auf der Webseite der NW-FVA heruntergeladen werden.

Quelle: NW-FVA, WBV Hessen, Red.

Auch interessant

von