Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Waldzustandsbericht 2016 des Landes Berlin

Waldzustandsbericht 2016 des Landes Berlin

Im Land Berlin waren die Waldschäden nach einem Höhepunkt in den 1980er Jahren zunächst bis 1998 deutlich zurückgegangen. Im Zeitraum ab 1999 bis 2005 stiegen die Schäden wieder an. Seit 2006 ist eine relativ kontinuierliche Zustandsverbesserung in den Wäldern Berlins festzustellen.
Seit dem Jahr 2006 lässt sich mit Unterbrechung im Jahr 2011 eine positive Entwicklung in der Schadstufe 0 aber auch bei den deutlichen Schäden erkennen (über alle Baumarten).
Über ein Drittel der Bäume sind seit 2013 wieder ohne sichtbare Kronenschäden, nur noch 11 % bleiben 2016 deutlich geschädigt.
Die mittlere Kronenverlichtung ging 2016 auf 17 % zurück. Die Verteilungen der Kronenverlichtungs-Stufen von 2015 und 2016 zeigen keine deutlichen Veränderungen. Es wurden 2016 häufiger Bäume mit 5 % Verlichtung aufgenommen. In der Gruppe der deutlichen Schäden sind vor allem die Anteile der Verlichtungsstufen 35 % in Richtung auf 30 % reduziert.
 

Waldzustandsbericht 2016 des Landes Berlin zum Herunterladen (9,3 MB)

 
Red./Quelle: Waldzustandsbericht 2016 des Landes Berlin

Auch interessant

von