04.09.2013Ausbildung | Ausbildung | Weiterbildung, Fortbildung

WaldWelten Eberswalde erhalten UN-Auszeichnung

Waldgeister sind die Maskottchen der Stiftung WaldWelten.
Foto: Stiftung WaldWelten
Seit 2010 wird auf einer 145 ha großen Fläche der Wald für Kinder und Jugendliche erlebbar gemacht, von Wissenschaftlern erforscht und von Kulturinteressierten die Poesie des Waldes entdeckt. „WaldWelten“ heißt das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Eberswalde und des Forstbotanischen Gartens der Hochschule für nachhaltige Entwicklung. Für dieses Engagement erhält die Stiftung „WaldWelten“ heute die Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt.

„Wald ist wichtig“ – mit diesem Motto lockt die Stiftung Menschen in den Wald. Ein Umweltbildungsteam entführt Kinder und Jugendliche in die ErlebnisWelt Wald und vermittelt auf spielerische Art und Weise Wissen über dieses Ökosystem und seiner tierischen und pflanzlichen Bewohner. In der WissenschaftsWelt untersuchen Forscher die Auswirkung von Klimaveränderungen auf die heimischen Wälder. Dabei wird insbesondere die Auswirkung von längeren Trockenphasen auf verschiedene Baumarten untersucht. In der KulturWelt haben trockene Fakten dagegen nichts zu suchen. Hier begegnen Besucherinnen und Besucher bei Theater- und Tanzaufführungen, Foto- und Videoinstallationen der geheimnisvollen und mystischen Seite des Waldes.

Gertrud Sahler vom Bundesumweltministerium ist von der lokalen Verankerung des Projektes begeistert. „Biologische Vielfalt ist auch die Wurzel der regionalen Identität der Menschen, oder einfacher gesagt: unsere Natur ist auch unsere Heimat,“ so Sahler. „Wo wir zu Hause sind, sind wir leichter ansprechbar, wenn es darum geht, Verantwortung für die Erhaltung der biologischen Vielfalt zu übernehmen. Ich finde daher den Ansatz des heute ausgezeichneten Dekade-Projekts, die Bevölkerung vor Ort ganz bewusst einzubeziehen, sehr gelungen.“

Dr. Markus Große Ophoff von der Geschäftsstelle der UN-Dekade Biologische Vielfalt hebt die Bedeutung des Projektes für den Erhalt der biologischen Vielfalt hervor. „Der Wald hat für uns Menschen als Erholungs- und Erlebnisraum eine wichtige Bedeutung, aber auch Wirtschaftsfaktor und vor allem als Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten. Die Stiftung WaldWelten nähert sich dem Schutz dieses wertvollen Lebensraumes auf vielfältige Art und Weise an. Umweltbildung, Waldforschung und Kulturförderung sind in dem Projekt eng miteinander verwoben. Die Stiftung WaldWelten hat die Auszeichnung als UN-Dekade-Projekt wirklich verdient und wir gratulieren herzlich,“ so Große Ophoff.

DBU

Weitere Bilder zum Artikel
  
Waldgeister sind die Maskottchen der Stiftung WaldWelten. Wissenschaflter untersuchen die Auswirkungen klimatischer Schwankungen auf verschiedene Baumarten. Unter fachkundiger Anleitung untersuchen Schülerinnen und Schüler den Waldboden.
landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 0° 0° 0°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de