Teaser Bild

Im Jahr 1986 erfolgten angesichts gravierender Waldschäden erstmals Bodenschutzkalkungen für die Wälder auf dem Gebiet des heutigen Freistaats Thüringen. Nach nunmehr 30 Jahren Bodenschutzkalkung ist, maßgeblich unterstützt durch eine verstärkte Luftreinhaltepolitik, vieles besser geworden.   Gleichwohl brauchen insbesondere der Thüringer Wald, das Thüringer Schiefergebirge und der Harz auch weiterhin die Hilfe... weiterlesen

Teaser Bild

Warme Witterungsverhältnisse und milde Winter in Kombination mit Schadereignissen wie Windwurf oder Schneebrüche lassen den Wald zum Borkenkäfer-Paradies werden. Mit Beginn der warmen Jahreszeit startet auch die Borkenkäfer-Saison, da die Insekten nun zu schwärmen beginnen. Der Buchdrucker aus der Familie der Borkenkäfer gilt als wichtigster Waldschädling in Österreich, da er... weiterlesen

Seit 1943 verzichten Forstleute hier auf Kahlschläge und pflegen das Gebiet nach den Grundsätzen der naturgemäßen Waldbewirtschaftung. Die Exkursionen am 20. und 21. Mai sind Bestandteil einer Tagung der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäßer Waldwirtschaft, die vom 19. bis 21.5.2016 in Hameln sattfindet.   Der rund 800 ha große Forstort „Landteil“ liegt unmittelbar vor... weiterlesen

Teaser Bild

Sie sind nur 2 bis 8 mm klein und können der Forstwirtschaft einen beträchtlichen Schaden zufügen. Aber nicht ihre Größe, sondern ihre Anzahl macht die Fichtenborkenkäfer zu einer ernstzunehmenden Bedrohung. Schäden durch Schneebruch vor zwei Wochen haben die Lage in einigen Gebieten verschärft.  Gernot Hoch vom Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) schätzt... weiterlesen

Die Waldschutzmaßnahmen mit Insektiziden gegen den Schädling sind mit dem Einsatz von Hubschraubern zu realisieren. Die Kosten der diesjährigen Befliegung des Waldes betragen etwa 125.000 €.   „Die Entscheidung für einen Insektizideinsatz im Wald ist nach sorgfältiger Prüfung und Auswertung des Monitorings getroffen worden. Nach gründlicher Abwägung, auch der ökologischen Konsequenzen,... weiterlesen

Mit den steigenden Temperaturen, steigt auch die Gefahr von Waldbränden. Am 5. Mai ereignete sich in Torgelow-Drögerheide (Landkreis Vorpommern-Greifswald) auf einer Fläche von etwa 1 ha ein Waldbrand, der durch die Waldbrandüberwachungszentrale entdeckt und durch örtliche Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht wurde. Auch unterstützten Rettungskräfte aus Mecklenburg-Vorpommern erfolgreich Löscharbeiten zwischen Wittstock... weiterlesen

  Auch dieses Jahr wird an über 100 Fallenstandorten in Bayern der Schwärmflug der Fichtenborkenkäfer mittels Pheromonfallen überwacht. In 11 Revieren wurden zudem Bruthölzer ausgelegt, an denen der Brutfortschritt regelmäßig kontrolliert wird. Aus den Ergebnissen können Rückschlüsse über Schwärmverlauf, Populationsdichte, Brutentwicklung und Bruterfolg gewonnen, der Zeitpunkt der nächsten Schwärmwelle vorhergesagt und... weiterlesen

Das hat Forstminister Helmut Brunner in München mitgeteilt (8.4.2016). Laut Brunner ist heuer je nach Witterung sogar eine besonders starke Vermehrung der Waldschädlinge zu befürchten, weil weitaus mehr Käfer als sonst im Boden und unter der Rinde befallener Fichten überwintert haben. Grund dafür waren die idealen Lebensbedingungen im letzten Jahr... weiterlesen

Keywords: Baumarten | Klimawandel | Mischwälder | Naturwälder | Waldbau | Waldschutz | Waldökologie | Waldökosystem | Waldökosysteme | Forstunternehmer | Forstwirtschaft | Förster | Holz | Holzenergie | Holzernte | Holzmarkt | Holztransport | Leute | Studium | Wald | Waldbau | Waldkunde | Waldschutz | Waldökologie | Natur | Naturschutz | Naturschutzgebiet | Revierförster | Verkehrssicherungspflicht | Vollernter | Wald | Waldbauer | Waldbesitzer | Waldökologie |
landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
Online-Umfrage zur Holznutzung

Ist das Überlassen der Entscheidung über den ausscheidenden Bestand in Fichtenreinbeständen an den Harvesterfahrer eine wirtschaftlich und waldbaulich sinnvolle Alternative zum Forstpersonal? Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der HAWK Göttingen werden hierzu zwei Online-Umfragen durchgeführt. Zum einen werden Forstbetriebe, zum anderen Harvesterunternehmen befragt.

Umfragelink zur Online-Umfrage an die Forstbetriebe:
https://www.umfrageonline.com/s/f5bbaae

Umfragelink zur Online-Umfrage an Harvesterunternehmen:
https://www.umfrageonline.com/s/f81d23f

forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 8° 7° 8°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
JOBS DER WOCHE
Alle Stellenangebote anzeigen
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de