Teaser Bild

Aus diesem Anlass trafen sich Förster des Niedersächsischen Forstamts Liebenburg, der Vorstand der Forstgenossenschaft Sehlde sowie Mitarbeiter der Unternaturschutzbehörde Wolfenbüttel und des Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) im Wald auf dem Hainberg.   Forstamtsleiter Detlef Tolzmann berichtet: „Rund ein Viertel des Hainberger Waldes sind durch das Eschentriebsterben nachhaltig... weiterlesen

Teaser Bild

Die Forstleute insbesondere im Flachland Niedersachsens sind bereits alarmiert, denn gerade in den lichten Kiefernwäldern im Nord-Osten ist die Waldbrandgefahr besonders hoch.  Bereits ab mittlerer Waldbrandgefahr wird die Überwachungszentrale in Lüneburg besetzt. Hier laufen alle Bilder und Daten der 20 Waldbrandüberwachungskameras aus sechs Landkreisen zusammen. Damit ist bei Waldbrand eine sehr... weiterlesen

In Südbrandenburg, im Landkreis Elbe Elster, fressen in den Kiefernwäldern der Oberförstereien Herzberg und Hohenleipisch die Larven der Kiefernbuschhornblattwespe. Rund 5.000 ha sind vom Kahlfraß bedroht. Mehr als 800 Waldbesitzer sind mit ihren Waldflächen davon betroffen.   Neben anderen Kieferngroßschädlingen wie Nonne und Kiefernspinner, neigt auch die Kiefernbuschhornblattwespe immer wieder zu... weiterlesen

Wie der Deutsche Wetterdienst (Abteilung Agrarmeteorologie) mitteilt, werden auch über das Wochenende die hochsommerlichen Temperaturen anhalten. Damit steigt die Waldbrandgefahr im gesamten Freistaat Sachsen, insbesondere aber in den nördlichen Landesteilen an. Hier wird nach jetziger Einschätzung eine hohe und sehr hohe Waldbrandgefahr für die kommenden Tage prognostiziert.   Eine Umstellung der... weiterlesen

In einigen brandenburgischen Landkreisen wird die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5 (sehr hohe Gefahr) erwartet. Bereits 179 Einsätze hatten die Feuerwehren in diesem Jahr schon zum Löschen von Waldbränden.   Die Waldbrandgefahrenstufen werden deutlich ansteigen. In den Landkreisen Dahme-Spreewald, Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz ist bereits die Gefahrenstufe 4 festgesetzt. In allen anderen Kreisen gilt... weiterlesen

„Die für die kommenden Tage angekündigten sommerlichen Temperaturen lässt die Waldbrandgefahr in Baden-Württemberg lokal ansteigen. Waldbesucherinnen und Waldbesucher sollten daher die gängigen Verhaltensregeln einhalten, die für einen Besuch im Wald gelten“, sagte Forstminister Peter Hauk in Stuttgart. Dazu gehöre vor allem das Rauchverbot im Wald. Auch das Grillen sei nur... weiterlesen

Teaser Bild

Chiles größter Waldbesitzer, die Firma ARAUCO Forestal, will prüfen, ob ab dem kommenden Jahr ein Testbetrieb der Waldbrandfrüherkennung in den großflächigen Kiefern- und Eukalyptuswäldern in Chile möglich ist.   Waldbrandfrüherkennung in Chile    Für die chilenischen Waldbrandexperten war der Aufenthalt beim Landesbetrieb Forst eine wichtige Entscheidungshilfe. ARAUCO Forestal besitzt mehr als 1 Mio. ha Wald in Chile,... weiterlesen

Teaser Bild

Seit 30 Jahren hat sich der Freistaat Bayern die Sanierung der Schutzwälder in der bayerischen Alpenregion zur besonderen Aufgabe gemacht. Denn nur gesunde und stabile Schutzwälder können die bayerischen Alpentäler vor Muren, Steinschlag und Lawinen schützen. Forstminister Helmut Brunner hat nun eine positive Bilanz des bayerischen Schutzwald-Sanierungsprogramms gezogen. weiterlesen

Keywords: Baumarten | Klimawandel | Mischwälder | Naturwälder | Waldbau | Waldschutz | Waldökologie | Waldökosystem | Waldökosysteme | Forstunternehmer | Forstwirtschaft | Förster | Holz | Holzenergie | Holzernte | Holzmarkt | Holztransport | Leute | Studium | Wald | Waldbau | Waldkunde | Waldschutz | Waldökologie | Natur | Naturschutz | Naturschutzgebiet | Revierförster | Verkehrssicherungspflicht | Vollernter | Wald | Waldbauer | Waldbesitzer | Waldökologie |
landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
Online-Umfrage zur Holznutzung

Ist das Überlassen der Entscheidung über den ausscheidenden Bestand in Fichtenreinbeständen an den Harvesterfahrer eine wirtschaftlich und waldbaulich sinnvolle Alternative zum Forstpersonal? Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der HAWK Göttingen werden hierzu zwei Online-Umfragen durchgeführt. Zum einen werden Forstbetriebe, zum anderen Harvesterunternehmen befragt.

Umfragelink zur Online-Umfrage an die Forstbetriebe:
https://www.umfrageonline.com/s/f5bbaae

Umfragelink zur Online-Umfrage an Harvesterunternehmen:
https://www.umfrageonline.com/s/f81d23f

forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 4° 6° 7°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de