Ausbildung

Waldpädagogikpreis 2022: Lebenslanges Lernen im Wald

Bearbeitet von Carolin Föste

Jedes Jahr vergibt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) zu einem bestimmten waldbezogenen Thema den Deutschen Waldpädagogikpreis. 2022 steht „Lebenslanges Lernen“ im Mittelpunkt. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2022 und das Preisgeld beträgt 3.000 €.

Seit 2010 vergibt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) den Deutschen Waldpädagogikpreis für herausragende Projekte in der Waldpädagogik zu einem jeweiligen Thema. Da die Veränderungen der heutigen Zeit immer schneller verlaufen und sich komplexer gestalten, ist die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ein Schlüssel zum Erreichen von wichtigen Fähigkeiten. „Lebenslag“, denn: Menschen können bis ins hohe Alter neue neuronale Verknüpfungen bilden, also Neues erlernen!

Womit kann man sich beim Waldpädagogikpreis bewerben?

Gesucht und ausgezeichnet werden Bildungsaktivitäten durch die SDW, im und zum Thema Wald für Erwachsene. Aber auch mit generationenübergreifenden, waldpädagogischen Projekten, die den Dialog zwischen Alt und Jung fördern oder sich anderweitig auf das Motto „Lebenslanges Lernen“ beziehen, können Sie sich für den Deutschen Waldpädagogikpreis 2022 bewerben. Der Wald ist für Aktivitäten zum Lebenslangen Lernen ein Bildungs- und Erfahrungsort für alle. Waldthemen sind Nachhaltigkeitsthemen und waldpädagogische Projekte wichtiger denn je.

Wald der Zukunft gemeinsam entwickeln

Die Frage, wie der Wald in Zukunft genutzt und auch geschützt wird, gehört zu den zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Waldbezogene BNE kann sowohl Gestaltungskompetenzen von Menschen für diesen Prozess fördern als auch konkrete Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Weiterhin ermöglicht die BNE im Wald Chancen zur individuellen Entwicklung und kann dabei unterstützen, aktuelle Herausforderungen für jeden Einzelnen, aber auch für die Gesellschaft zu bewältigen. Bildungsaktivitäten tragen somit zur Umsetzung des nationalen BNE-Aktionsplans und der Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030, konkret des vierten Sustainable Development Goals (SDG), bei.

Auf der Website der SDW, unter www.sdw.de/waldpädagogikpreis2022, können Sie sich digital über ein Bewerbungsformular bewerben. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen zum Preis.

Quelle: SDW