Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Waldpädagogik-Zertifikat im Land Brandenburg

Waldpädagogik-Zertifikat im Land Brandenburg

Das bundesländerübergreifende und von den Forstverwaltungen getragene Waldpädagogik-Zertifikat kann ab Herbst 2011 auch im Land Brandenburg erworben werden. Die entsprechende Vereinbarung zwischen dem Landesbetrieb Forst Brandenburg und der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) wurde im Rahmen des 6. Eberswalder Winterkolloquiums am 24. Februar 2011 unterzeichnet.

Seit Bildung der Forstverwaltung im Land Brandenburg 1991 setzt diese sich für eine professionelle Waldpädagogik ein. Brandenburgs Landesforstverwaltung war die erste in Deutschland, in der die Waldpädagogik als Dienstaufgabe verankert wurde.

Die Rahmenregelungen und Qualitätsstandards für die Fortbildung zum Waldpädagogen mit dem Abschluss „staatlich zertifizierte/r Waldpädagoge/in“ hat die Forstchefkonferenz im April 2007 beschlossen. In neun Bundesländern gibt es bereits diese berufsergänzende Fortbildung. Eine abgeschlossene Berufsausbildung soll für die Teilnahme an den Kursen grundsätzlich gegeben sein. Die Zertifikatsfortbildung ist gekennzeichnet durch modulartigen Aufbau, gegliedert in Grundmodule sowie Hauptmodule mit Pflicht- und Wahlpflicht-Inhalten.
 

Waldpädagogik im Land Brandenburg

 
SL

Auch interessant

von