Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Wer den Wald eimmal ganz intensiv erleben will, kann an den neuen „WaldLeben“-Angeboten der Landesforsten Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen.

WaldLeben – den Wald hautnah erleben

Wer den Wald einmal ganz intensiv erleben will, kann an den neuen „WaldLeben“-Angeboten der Landesforsten Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen. Hier können kleine und große Abenteuer erlebt und eine Auszeit vom Alltag genommen werden.

Ab dem 30. Juni 2020 starten die Angebote „WaldLeben“ der Landesforsten Mecklenburg-Vorpommern. Kleine und große Abenteurer können hierbei den Wald in all seinen Facetten hautnah und mit allen Sinnen erleben. Dazu der Vorstand der Landesforst M-V: „Wald ist nicht nur Bildungs- und Erlebnisraum, er bleibt auch ein Abenteuer. Nutzen Sie die Möglichkeit, in Begleitung engagierter Fachleute, die Geheimnisse des Waldes zu erkunden.“ Die Waldzeiten starten in kleinen Gruppen von maximal 12 Personen, im Familienkreis oder in einer Runde von Waldfreunden. In Begleitung der Forstleute gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Waldnatur pur!

Für jeden ist etwas dabei. Die Mitarbeitenden des Forstamts Grevesmühlen halten ganz neu vier spannende Angebote bereit, die intensive erlebnisreiche Auszeiten bis zu drei Tagen bieten:

Auszeit im Wald

In der FamilienWaldzeit kann man sich den Wald spielerisch und forschend erkundend als Familie in der Natur erleben. Eine besondere Auszeit vom Alltag in idyllischer Vielfalt, Ruhe und Geborgenheit des Waldes, mit dem richtigen Maß an Nervenkitzel, versprechen die drei Übernachtungsangebote:

Beim WaldGenuss erfahren Erwachsene die Waldnatur auf eine achtsame, sinnliche und entspannende Weise als Erholungsquelle.

Beim Abenteuer WaldWildnis wird nicht nur lecker wild am selbst entfachten Feuer gekocht, sondern auch mit dem Waldholz gearbeitet.

Die 3 Tage lange WaldZeit ist eine Einladung zum intensiveren Eintauchen in den Wald. Dabei ist unter Begleitung auch Gelegenheit der eigenen Natur nachzuspüren und die Naturerfahrungen in der Gruppe zuteilen.

Für mehr Infos klicken Sie hier. 

 

Hintergrund:

Die Landesforstanstalt M-V ist die untere Forstbehörde für den Gesamtwald Mecklenburg-Vorpommers, sowie Eigentümer und Bewirtschafter von rund 193.000 Hektar Landeswald. Neben den betrieblichen Tätigkeiten, erfüllt die Landesforst M-V mit ihren rund 1.000 Mitarbeitern eine Vielzahl hoheitlicher Aufgaben, wie die Beratung und Betreuung von Privatwald, Naturschutz im Wald, Ausbildung, Waldpädagogik und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Mit ihren 29 Forstämtern und 191 Revieren ist sie der bedeutendste Ansprechpartner zum Thema Wald vor Ort.

Quelle: Landesforsten MV

Auch interessant

von