Teaser Bild

„Wildtiere sind Teil unserer Kulturlandschaft. Die in den vergangenen Jahren rasant gestiegenen Schwarzwildbestände richten immer wieder große Schäden an und stellen uns vor große Herausforderungen, die wir nur gemeinsam lösen können“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, in Stuttgart (8.1.2017).           Schwarzwild   Wildschweine würden von menschlichen Strukturen und... weiterlesen

Dazu NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller (6.1.2017):    „Der Wolf ist nach nationalem und internationalem Recht streng geschützt. In Deutschland kann es für ihn derzeit überhaupt keine Abschussquote geben, das weiß auch Minister Schmidt. Aber glücklicherweise ist er auch gar nicht zuständig für den Wolf.“ Die von ihm angestoßene Debatte gehe in die... weiterlesen

Teaser Bild

Pflanzenarten mit großen Samen entwickeln zwar häufiger Keimlinge als Pflanzenarten mit kleinen Samen. Sie sind aber in ihrem Bestand gefährdet, da die Verbreitung großer Samen von großen Vögeln abhängt. Der Rückgang großer fruchtfressender Vögel aufgrund von Bejagung und anderen menschlichen Eingriffen ist daher eine ernste Bedrohung für Tropenwälder, konstatieren Senckenberg-Wissenschaftler... weiterlesen

Teaser Bild

Aufmerksame Waldbesucher konnten in den letzten Wochen zwei kräftige Zugpferde im Drawehn beobachten. Die beiden Ardennen-Kaltblüter zogen einen Streifenpflug durch den lichten Kiefernwald der Niedersächsischen Landesforsten. Sie bereiteten mit ihrer Arbeit eine Waldverjüngung in der Försterei Gohlau (Forstamt Oerrel) vor. weiterlesen

In Malliß werden laut Angaben des Halters weitere Schafe vermisst. Die durch den jeweils eingesetzten Rissgutachter vor Ort genommenen Genetikproben werden in einem speziellen Untersuchungslabor ausgewertet. Zu den aktuellen Ereignissen äußert sich Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus wie folgt:   „Es ist nie schön, von solchen Ereignissen zu erfahren, leider muss ich... weiterlesen

Teaser Bild

Waldreiche Bundesländer wie Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben ihre Waldzustandsberichte 2016 veröffentlicht. Zusätzlich zu den Informationen über die aktuelle Gesundheit der Wälder sind teilweise auch neue Erkenntnisse über den Zustand von Waldböden und über die Wirkung der Waldkalkung enthalten.   Durch andauernde Stickstoffeinträge finden weiterhin Säureeinträge statt,... weiterlesen

Die Vegetation wird in Europa seit mehr als 100 Jahren hierarchisch klassifiziert, und seit fast 40 Jahren gelten verbindliche Regeln für die Benennung von Pflanzengesellschaften. Allerdings gab es bisher nur geografisch und inhaltlich beschränkte Übersichten – ein europaweites Kompendium fehlte.   Botaniker aus zahlreichen Ländern haben nun mit Beteiligung von Wissenschaftlern... weiterlesen

Teaser Bild

Ein Drittel der Landesfläche Bayerns ist bewaldet und bietet zahlreichen Wildtieren einen optimalen Lebensraum. Doch vor allem Wildschweine und Wildgänse, deren Populationen stetig wachsen, sind nicht immer gern gesehene Gäste. Weil sie auf Ackerflächen erheblichen Schaden anrichten können, ist das Konfliktpotenzial zwischen Jagdwesen und Landwirtschaft entsprechend groß.   Deshalb setzt das... weiterlesen

Keywords: Baumarten | Klimawandel | Mischwälder | Naturwälder | Waldbau | Waldschutz | Waldökologie | Waldökosystem | Waldökosysteme | Arbeitssicherheit | Ausbildung | Baumpflege | Betriebswirtschaft | Bäume | Forst | Forstbetrieb | Forstpolitik | Forsttechnik | Forstunternehmer | Forstwirtschaft | Förster | Holz | Holzenergie | Holzernte | Holzmarkt | Holztransport | Leute | Studium | Wald | Waldbau | Waldkunde | Waldschutz | Waldökologie | Natur | Naturschutz | Naturschutzgebiet | Revierförster | Verkehrssicherungspflicht | Vollernter | Wald | Waldbauer | Waldbesitzer | Waldökologie |
landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
Online-Umfrage zur Holznutzung

Ist das Überlassen der Entscheidung über den ausscheidenden Bestand in Fichtenreinbeständen an den Harvesterfahrer eine wirtschaftlich und waldbaulich sinnvolle Alternative zum Forstpersonal? Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der HAWK Göttingen werden hierzu zwei Online-Umfragen durchgeführt. Zum einen werden Forstbetriebe, zum anderen Harvesterunternehmen befragt.

Umfragelink zur Online-Umfrage an die Forstbetriebe:
https://www.umfrageonline.com/s/f5bbaae

Umfragelink zur Online-Umfrage an Harvesterunternehmen:
https://www.umfrageonline.com/s/f81d23f

forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 8° 7° 8°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
JOBS DER WOCHE
Alle Stellenangebote anzeigen
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de