Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Kalkungsbedürftiger Wald. Foto: KOLLAXO

Waldkalkung: Neue Internetplattform und neuer Film

Eine neue Internetseite zum Thema Waldkalkung wurde von der Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) freigeschaltet. Auf www.waldkalkung.com finden Allgemeininteressierte, Waldbesitzer sowie politische Entscheider kompakte Informationen rund um das Thema Bodenschutzkalkung im Wald. Zugleich wird ein neuer Informationsfilm zur Waldkalkung präsentiert, der eindrucksvoll die Waldkalkungspraxis demonstriert und deren Notwendigkeit begründet.
Das neue Internetangebot stellt das Thema Waldkalkung in allen Facetten anschaulich dar und vermittelt den wesentlichen Zielgruppen entsprechende Informationen, so Dr. Reinhard Müller, Geschäftsführer der Düngekalk-Hauptgemeinschaft. Den privaten Waldbesitzer interessiert zum Beispiel, welche Fördermöglichkeiten es gibt, während der naturinteressierte Bürger allgemeinere Fragen hat und wissen möchte, warum Waldkalkungen überhaupt notwendig sind und wie der Kalk im Boden wirkt.
Mit Informationen aus den Bundesländern sowie mit Hintergrundinformationen aus Forschungs- und Waldzustandsberichten ist die Seite eine wichtige Informationsquelle für die Forstbranche. Sie soll kontinuierlich mit neuen relevanten Informationen zur Waldkalkung aktualisiert werden.
Der Film „Kalk ist gut für Boden, Wald und Wasser“ zeigt Aufnahmen einer Waldkalkung mit einem Hubschrauber und erklärt, warum auch heute noch viele Waldböden sehr stark versauert sind. Zu Schulungszwecken kann er kostenlos als CD bei der DHG angefragt werden (E-Mail an Brigitte.Kayser@kalk.de)
DHG
Wirkung der Kalkdüngung. Quelle: DHG Kalkungsbedürftiger Wald. Foto: KOLLAXO Saurer Regen und Nährstoffauswaschung versauern Böden und Grundwasser. Quelle: DHG/S. Zander

Auch interessant

von