ABO
Mit Stichtag zum 1. Januar 2018 wurden in Brandenburg insgesamt 41 Waldfunktionen erfasst beziehungsweise überprüft.

Kartierung der Waldfunktionen in Brandenburg

Aufgrund eines Beschlusses des Landtages Brandenburg aus dem Jahr 2015 wurde die Waldfunktionenkartierung überprüft. Dies erfolgte durch den Landesbetrieb Forst Brandenburg. Mit Stichtag zum 1. Januar 2018 wurden in Brandenburg insgesamt 41 Waldfunktionen erfasst bzw. überprüft.

Die Waldfunktionen werden in Karten dargestellt. Die Ergebnisse sind ab sofort über die Internetseite des Landesbetriebs Forst Brandenburg abrufbar.

Die Erfassung der Waldfunktionen wurde landesweit nach bundeseinheitlichen Empfehlungen, mit vergleichbaren Kriterien auf der Grundlage der Anleitung zur „Kartierung der Waldfunktionen in Brandenburg“ durchgeführt.

Die Ansprüche an den Wald wachsen und verändern sich: Wald ist Schutz-, Nutz- und Erholungsraum, wobei sich diese Schwerpunkte in der Fläche meist überlagern und je nach Standort unterschiedlich gewichtet sind. Wald sichert die Versorgung der Holz- und Papierwirtschaft mit heimischem Holz und schafft Arbeitsplätze im ländlichen Raum. Vor allem in der Nähe von Ballungsgebieten ist er ein Ort der Erholung. Wichtige Funktionen erfüllt der Wald auch beim Trinkwasser, im Klima- und Bodenschutz oder im Biotop- und Artenschutz.

Weitere Informationen online beim Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg: Geoportal Direktlink

MLUL Brandenburg

Auch interessant

von