ABO
Waldbauernverband Brandenburg thematisiert Belastungen für Kleinwaldbesitzer

Waldbauernverband Brandenburg thematisiert Belastungen für Kleinwaldbesitzer

Die Neuregelungen der Berufsgenossenschaftsbeiträge stellt extreme Belastungen für Kleinwaldbesitzer und Zusammenschlüsse dar. Zu erheblichen Problemen kann aus der Sicht des Waldbauernverbandes Brandenburg auch die Vereinheitlichung der steuerlichen Behandlung von Forstbetriebsgemeinschaften, Forstwirtschaftlichen Vereinigungen und privaten Forstbetrieben führen.

Diese beiden akuten Probleme sollen auf der Waldbauernversammlung am 24. August im MAFZ Paaren Glien mit kompetenten Referenten diskutiert werden.
 
Dazu der Vorsitzende des Waldbauernverbandes Brandenburg, Enno Rosenthal: „Wie es mit dem Kleinprivatwald und den Zusammenschlüssen in Brandenburg weitergeht in der neuen EU-Förderperiode soll ebenso wenig ausgespart werden wie Jagd, Gewässerunterhaltung und Forstreform. Vor Politik und Verwaltung werden wir unsere Interessen diskutieren und angemessen vertreten. Waldbesitzer, Forstleute und Interessierte sind herzlich eingeladen.“
 

Zum Waldbauernverband Brandenburg

 
fp/Waldbauernverband Brandenburg

Auch interessant

von