ABO

Waldschutz

Erstmals Waldkalkung im Harz nach 20 Jahren

Nach über 20 Jahren werden Fichtenwälder im Oberharz erstmals wieder mit Kalk revitalisiert. Das Projekt „Waldkalkung Oberharz“ des Landesforstbetriebes Sachsen-Anhalt mit einem Flächenumfang von rund 600 ha startete am 18. ...
 

Die illegale Abholzung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonas-Gebiet nimmt weiter zu. Dies zeigen die aktuellen Satellitendaten des Nationalen Instituts für Weltraumforschung (INPE) in Brasilia. Demnach wurden allein im Juni in ...
 
Weltweit nur 4

Palmöl steht nach wie vor stark in der Kritik. Immer wieder werden illegale Rodungen von Regenwäldern aufgedeckt und seit  Palmöl auch für die energetische Nutzung, also für Strom, Wärme und ...
 
Niedersachsen: Kartierung an der Sauparkmauer

Die historische Mauer um den Saupark zwischen Springe und Eldagsen wird momentan von Studenten der Leibniz Universität Hannover genau unter die Lupe genommen. Die Hochschüler des Studiengangs „Landschaftsarchitektur und Umweltplanung“ ...
 
Naturefund-Waldkampagne im Jahr des Waldes

Die Naturschutzorganisation Naturefund e.V. (www.naturefund.de) hat sich ein hohes Ziel gesetzt: Neun Monate lang will sie möglichst viele kostbare Wälder retten, Spendergelder für Wiederaufforstung sammeln und alte, artenreiche Wälder aufkaufen ...
 
Hessisches Ried: Ökosystem Wald gerät aus den Fugen

Seit Jahrzehnten ist der Wald im Hessischen Ried in seinem Grundwasserhaushalt gestört. Über die Folgen haben sich der Darmstädter Regierungspräsident Johannes Baron mit seiner Mannschaft auf Einladung von Michael Gerst, ...
 
Sachsen: Start für Waldzustandserhebung 2011

In Sachsen begann am 20. Juli die diesjährige Waldzustandserhebung. Sieben Inventurtrupps sind in den nächsten drei Wochen in den sächsischen Wäldern unterwegs, um an 283 Stichprobenpunkten den Kronenzustand der Waldbäume zu untersuchen. ...
 
Bayerischer Wald: Zügige Aufarbeitung der Windwürfe

Ein lokaler Gewittersturm hatte am 13. Juli Juli vor allem in den Hochlagen des Falkenstein-Rachelgebietes im Bayerischen Wald ca. 70.000 Festmeter Holz zu Boden gerissen. Die zügige Aufarbeitung vom Sturm gefällten Fichten ...
 
Brunner: „Sturmwürfe im Nationalpark rasch aufarbeiten“

Forstminister Helmut Brunner fordert eine rasche und vollständige Aufarbeitung der großflächigen Windwürfe, die der jüngste Gewittersturm am 13. Juli im Nationalpark Bayerischer Wald angerichtet hat. Laut einer Pressemeldung des Grafenauer ...
 
Förster untersuchen Bayerns Bäume

Bayerns Bäume werden auch in diesem Jahr wieder auf ihren Gesundheitszustand hin untersucht. Wie Forstminister Helmut Brunner in München mitteilte, sind dazu ab dem 18. Juli 38 speziell geschulte Försterinnen und Förster ...
 
Start der Bodenschutzkalkung für sächsische Wälder

Forstminister Frank Kupfer hat am 14. Juli 2011 im Forstrevier Falkenau (Landkreis Mittelsachsen) die diesjährige Bodenschutzkalkung für Waldböden in Sachsen offiziell eröffnet. Flugzeuge und Hubschrauber werden bis zum Ende des ...
 

Seit Ende Juni 2011 werden im Bundesland Tirol die Waldaufseher mittels SMS vor einem drohenden Unwettersturm gewarnt. Damit sollen Waldschäden nach einem Sturm schneller und genauer erfasst werden. Dies ermöglicht ...
 

Vor einigen Jahren ist der Einsatz bleihaltiger Jagdmunition in die Schlagzeilen geraten, da beobachtet wurde, dass in größerem Umfang  Greifvögel, die den Aufbruch erlegten Wildes zu sich genommen hatten, verendet ...
 
Mecklenburg-Vorpommern: Viel erreicht für heimische Buchenwälder

In seiner Festrede anlässlich der Anerkennung von fünf deutschen Buchenwaldgebieten als UNESCO Weltnaturerbe betonte Umweltminister Dr. Till Backhaus am 4. Juli 2011 im Schloß Hohenzieritz: „Mecklenburg-Vorpommern ist als einziges Bundesland ...
 
Borkenkäfer schwärmen wieder

Für das kommende Wochenende wird in den meisten Regionen Bayerns ein intensiver Schwärmflug der Borkenkäfer erwartet. Forstminister Helmut Brunner ruft deshalb die Waldbesitzer auf, ihre Fichtenwälder in nächster Zeit gewissenhaft ...
 

Wie das Schweizer Bundesamt für Umwelt (BAFU) informiert, wurde in einer Lieferung von Nadelholzrinde aus Portugal in der Schweiz erstmals der Kiefernholznematode (Bursaphelenchus xylophilus) nachgewiesen. Dieser etwa 1 mm große, ...
 
Deutsche Buchenwälder sind Weltnaturerbe

Das Welterbekomitee der UNESCO hat am 25. Juni auf seiner 35. Sitzung in Paris entschieden, die „Alten Buchenwälder Deutschlands“ in die Liste des Welterbes einzuschreiben. „Heute ist ein großer Tag für den ...
 
Teutoburger Wald erfüllt Anforderungen für Nationalpark

Laut eines Fachgutachtens des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV NRW) erfüllt das Gebiet Teutoburger Wald/Eggegebirge alle naturschutzfachlichen Kriterien für die Ausweisung zu einem Nationalpark. In die Bewertung einbezogen ...
 

„Die konzeptionellen Ansätze der Bundesregierung, entsprechend der nationalen Biodiversitätsstrategie fünf Prozent des Waldes in Deutschland aus der forstlichen Nutzung zu nehmen, waren bisher mangelhaft und werden es offenbar auch bleiben.“ ...
 
Fünf Jahre Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt

Stellungnahme der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW-FVA) als gemeinsame Dienststelle der Länder Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein zur Greenpeace-Studie „Deutschlands internationale Verantwortung: Rotbuchenwälder im Verbund schützen“.
 
Bundesweiter Abstimmungskurs zur Waldzustandserhebung

Um von gleichen Einschätzungs- und Beurteilungskriterien in den einzelnen Bundesländern ausgehen zu können, treffen sich jährlich die Inventurleiter aller Bundesländer zu einem gemeinsamen Abstimmungskurs. Zum zweiten Mal seit Beginn der ...
 
Internationale Zusammenarbeit im Waldbrandschutz

Im Rahmen einer bilateralen Forstkooperation zwischen Russland und Deutschland fand in der vergangenen Woche ein Arbeitstreffen unter Federführung des Bundeslandwirtschaftsministeriums statt. Hochrangige Vertreter der russischen Forstwirtschaft, darunter auch der Delegationsleiter Staatsekretär ...
 

Im Südwesten Kameruns steht einer der ältesten und artenreichsten Regenwälder der Erde kurz vor der Vernichtung. Darüber informiert die Naturschutzorganisation Naturefund.   Das für die Abholzung geplante Gebiet grenzt direkt ...
 

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen interessiert sich in einer Kleinen Anfrage (17/5842) dafür, wie die Bundesregierung das selbstgesteckte Ziel zur Schaffung eines Naturwalderbes von 5 % der gesamten deutschen Waldfläche ...
 
Schäden durch Spinner und Wickler in Niedersachsen

Die warmen Temperaturen der letzten Wochen ließen nicht nur das saftige Grün der Bäume und Sträucher im Niedersächsischen Landeswald sprießen, sondern sie sorgen auch für einen gedeckten Tisch für Forstschädlinge ...