ABO

Waldbau

Försters fliegendes Auge checkt den Waldreichtum

Das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) koordiniert für die kommenden drei Jahre ein forstwissenschaftliches EU-Projekt mit einem Fördervolumen von 2,6 Millionen Euro zur Entwicklung eines grenzüberschreitenden Informationssystems zur Sicherung einer nachhaltigen ...
 

Im April beginnt die dritte Bundeswaldinventur. Dabei werden durch Stichproben die großräumigen Waldverhältnisse und forstlichen Produktionsmöglichkeiten in Deutschland erfasst. Nach mehrjährigen gemeinsamen Vorbereitungsarbeiten mit den Bundesländern werden  unter fachlicher Koordination ...
 
Start der dritten Bundeswaldinventur in Niedersachsen

Spezialisten im Auftrag der Niedersächsischen Landesforsten beginnen in Kürze mit den Außenaufnahmen der dritten Bundeswaldinventur (BWI) in Niedersachsen. Die BWI erfasst durch Stichproben die großräumigen Waldverhältnisse und forstlichen Produktionsmöglichkeiten in ...
 
Forstliche Genressourcen - ihre Erhaltung und nachhaltige Nutzung

Das „Konzept zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung forstlicher Genressourcen in der Bundesrepublik Deutschland“ wurde aus Anlass des Jahres der Biologischen Vielfalt 2010 und des Internationalen Jahres der Wälder 2011 aktualisiert ...
 
Mit naturnaher Waldwirtschaft erfolgreich

„Die gesellschaftlichen Anforderungen an den Wald nehmen immer weiter zu. Darauf muss die Waldbewirtschaftung mit einem multifunktionalen Konzept reagieren. Baden-Württemberg ist seit drei Jahrzehnten mit dem Konzept der naturnahen Waldwirtschaft ...
 
Ist die Douglasie die bessere Fichte?

Vor dem Hintergrund der Klimaveränderung stellt sich gegenwärtig die Frage nach der Bewertung des Douglasienanbaus neu. Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden- Württemberg (FVA) organisierte zum Thema die Veranstaltung "Douglasie: ...
 
Deutsch-französischer Gedankenaustausch zur Douglasie

Am 13. und 14. Juli 2010 trafen sich in Norddeutschland einige Douglasien-Experten aus Deutschland und Frankreich. Anlass war das kürzliche Erscheinen des Buches „Le Douglas“ des französischen Forstwissenschaftlers Prof. Rémy ...
 
DBU-Projekt im Zittauer Gebirge

Das Projekt Wald in Not der DBU Naturerbe GmbH unterstützt mit Hilfe von Spenden Maßnahmen gegen die Spätfolgen der klassischen Rauchschäden im Zittauer Gebirge. Luftschadstoffe und eine Temperaturinversion zum Jahreswechsel ...
 

Die Aktion Europa und die Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland-Pfalz (FAWF) haben am 27. Mai in Trippstadt das Projekt „ForeStClim“ präsentiert. Das von der Europäischen Union geförderte Projekt führt ...