ABO

WaldÖkologie

Neues Waldweide-Projekt vor den Toren Berlins

Mit der Übergabe des Fördermittelbescheids in Höhe von 1,7 Mio. € aus Bundesmitteln durch die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Beate Jessel, startet am 3. Mai das Erprobungs- und Entwicklungs-Vorhaben ...
 
Konzept Forstliche Genressourcen - Autorentreffen

Die Neuauflage des Konzeptes zur „Erhaltung und nachhaltigen Nutzung forstlicher Genressourcen in Deutschland“ (s. AFZ-DerWald 5/2011) war für die Autoren ein gegebener Anlass, sich am 9. April 2011 in Hann. ...
 
Blickpunkt Waldschutz der Bayerischen Forstverwaltung
LWF

Im Blickpunkt Waldschutz 3/2011 informiert die Bayerische Forstverwaltung über die Prognose für nadelfressende Kiefern- und Fichtenschädlinge für 2011. Bezogen auf die Kiefernschadinsekten (Kieferneule, Kiefernspanner und Kiefernbuschhornblattwespe) war 2010 ein ruhiges ...
 
Dritte Bundeswaldinventur in Sachsen gestartet
Sachsenforst

Am 26. April 2011 haben Forstexperten in Sachsen mit der Datenerhebung zur dritten Bundeswaldinventur (BWI³) begonnen. Der Startschuss erfolgte in den Wäldern in und um den Nationalpark Sächsische Schweiz. Vier ...
 
Bundesregierung zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners

Am 28. und 29. April werden in Abstimmung mit den zuständigen Behörden der Kommunen im Landkreis Ludwiglust (Mecklenburg-Vorpommern) Maßnahmen zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners auf Anordnung des Pflanzenschutzdienstes des Landesamtes Landwirtschaft, ...
 
Ehrgeiziges Pflanzprogramm im Niedersächsischen Forstamt Nienburg

Die Kulturarbeiten in der Försterei Rehburg im Niedersächsischen Forstamt Nienburg sind abgeschlossen. Knapp 50000 Bäume brachten Mitarbeiter in diesem Jahr in die Erde. Überwiegend unter dem lichten Schirm älterer Bäume ...
 

Durch die Trockenheit der vergangenen Tage und durch zunehmende Temperaturen steigt in Hessen die Gefahr von Waldbränden. Darauf hat das für den Forst zuständige Umweltministerium hingewiesen. „Vertrocknetes Reisig und Laub ...
 
Internationale Zusammenarbeit im Waldbrandschutz

Das warme und trockene Aprilwetter lässt die Waldbrandgefahr im Niedersächsischen Landeswald kritisch ansteigen. Nach den Waldbrandgefahrenstufen des Deutschen Wetterdienstes (1 gering bis 5 sehr hoch) liegen die Werte für Niedersachsen ...
 

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner will den Dialog zwischen Waldbesitzern und Jagdpächtern voranbringen: Er hat dazu jetzt in einer Gemeinschaftsaktion mit Bauernverband, Waldbesitzerverband und Jagdverband zur Durchführung regelmäßiger gemeinsamer Revierbegänge aufgerufen. „Meinungsverschiedenheiten ...
 

„Durch die ungewöhnlich trockene Witterung im März und April und die hohen Temperaturen ist die Waldbrandgefahr in unseren Wäldern stark angestiegen. Auch über das Osterwochenende besteht im ganzen Land hohe ...
 
Wildschäden im Wald anmelden

Wildschäden im Wald können zweimal jährlich angemeldet werden. Nur innerhalb dieses halbjährigen Zeitraums können Schäden geltend gemacht werden. Da die Verbissschäden wesentlich im Winter entstehen, kommen dem Frühjahrsmeldetermin eine besondere ...
 

Die Frühjahrsveranstaltung 2011 der Gesellschaft für Organik e.V. fand am 9. April im Schloss Reinbek bei Hamburg statt. Der Vorsitzende K. Gunter v. Kajdacsy begrüßte die Mitglieder und Gäste dieser ...
 

Der illegale Handel mit Tropenhölzer ist nicht zuletzt möglich, weil Brettern oder fertigen Möbelstücken nicht mehr anzusehen ist, welcher Baum dafür gefällt wurde. Doch künftig könnten kleine Holzstückchen ausreichen, um ...
 

Als „Unsinn“ bezeichnet der Präsident der Forstkammer Baden-Württemberg Roland Burger den jüngsten Vorschlag von Greenpeace, im Nordschwarzwald einen Nationalpark zum Schutz von alten Buchenbeständen einzurichten. Solche Buchenwälder gibt es im ...
 
Internationaler Workshop zum Wasserverbrauch von Waldbäumen

35 Wissenschaftler aus 10 Ländern trafen sich Anfang April in Freising im Gründerzentrum der TUM (Gastgeber Fa. Umwelt Geräte GmbH, UGT, Dr. S. Reth) und im Kranzberger Forst (Gastgeber Prof. ...
 

Im April beginnt die dritte Bundeswaldinventur. Darauf weisen das Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr und der SaarForst Landesbetrieb hin. Die Bevölkerung wird dies möglicherweise dann merken, wenn sie im ...
 
Waldbrand-Überwachungssystem aus Brandenburg stößt in Russland auf Interesse

Russland setzt vielleicht in Zukunft auf Technik aus Brandenburg. Im vergangenen Sommer brannten in verschiedenen Teilen Russlands mehr als 180.000 Hektar Wald. Verheerende Schäden waren die Folge. Das Russische Katastrophenschutzministerium ...
 
Bodenschutzkalkung in Thüringen

Die letzte Waldzustandserhebung hat ergeben, dass ein Drittel der Bäume in Thüringen deutliche Schäden aufweist, die in der Verlichtung der Kronen und der Vergilbung von Nadeln sichtbar werden. Die Ursachen ...
 
12. Klimawald in Mecklenburg-Vorpommern ist WEMAG-Kundenwald

In Anwesenheit von Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus und  Mitarbeitern sowie Kunden des Schweriner Energieversorgers WEMAG AG wurden am 9. April im Biosphärenreservat Schaalsee die ersten Bäume für den Klimawald ...
 
Erhöhte Waldbrandgefahr in Bayern

Wegen des trockenen Wetters der vergangenen Tage ist in weiten Teilen Bayerns die Waldbrandgefahr erheblich gestiegen. Wie das Forstministerium in München mitteilte, ist auf dem Gefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes vielerorts ...
 
Wald bedeckt mehr als ein Drittel der Bundesfläche

In Deutschland bedecken Wälder rund 11,1 Mio. ha, das sind mehr als 31 Prozent der Gesamtfläche, zitiert der Landvolk-Pressedienst Daten der jüngsten Bundeswaldinventur aus 2002. Die größten Forstflächen befinden sich mit ...
 
Jagd im gesellschaftlichen Spannungsfeld

„Die Jägerschaft arbeitet an der Erhaltung und der Verbesserung der Lebensräume aller wild lebenden Tierarten. Sie hat den Auftrag, Wildschäden an Wald, Feld und Flur zu minimieren und  das Wild ...
 
Vorsicht Borkenkäfer: Schneebruchschäden jetzt aufarbeiten

Forstminister Helmut Brunner hat die bayerischen Waldbesitzer angesichts der sommerlichen Temperaturen dazu aufgerufen, die Schneebruchschäden des vergangenen Winters zügig aufzuarbeiten. Bei anhaltend warmer Witterung sei schon in den nächsten Wochen mit ...
 
Schalenwildproblematik gemeinsam lösen

In weiten Teilen unserer heimischen Wirtschaftswälder gefährden hohe Schalenwildbestände die natürliche, meist gemischte Verjüngung des Waldes. Dies ist die Quintessenz eines zwischenzeitlich in Buchform veröffentlichten Gutachtens im Auftrag des Bundesamtes ...
 

Insgesamt 40 Freiwillige aus ganz Deutschland beteiligen sich seit dem 27. März und noch bis zum 9. April am Brandenburger Moorprojekt in der Oberförsterei Zechlinerhütte, nördlich von Rheinsberg. Auf Initiative ...