ABO
Wald - Klima - Vielfalt auf der Grünen Woche 2011

Wald – Klima – Vielfalt auf der Grünen Woche 2011

Auf der 76. Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 21. bis 30. Januar beteiligt sich das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) erneut mit einer Sonderschau unter dem Motto „Lebensqualität schafft Zukunft – nachhaltig, vielfältig und innovativ“ in der Halle 23a. Im Ausstellungssegment Wald – Klima – Vielfalt können sich die Besucherinnen und Besucher über eine Bandbreite interessanter Themen wie die Funktion des Waldes als moderner Arbeits-, Wirtschafts- und Erholungsraum, über das internationale Jahr der Wälder, die Erhaltung forstgenetischer Ressourcen oder die einzige Wildapfelart Deutschlands informieren.
Biomasse als Energie der Zukunft zeigt darüber hinaus innovative und energiesparende Möglichkeiten der Energiegewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen am Beispiel des alltäglichen Bioenergieverbrauchs in Verbindung mit der Nutzung moderner Agroforstsysteme. Wie sich das eigene Konsum- und Mobilitätsverhalten ausgedrückt in Waldäquivalenten widerspiegelt, zeigt „Mein C02 im Wald“, wo Baumstämme entsprechend ihrer Größe und der dadurch gespeichertem Menge an CO2 bestimmten Tätigkeiten der Waldbesucher zugeordnet werden.
„nature.tec – Fachschau Nachwachsende Rohstoffe“
 
Mit der „nature.tec – Fachschau Nachwachsende Rohstoffe“ in Halle 4.2 werden auf insgesamt 6.000 Quadratmetern Hallenfläche innovative und nachhaltige Ideen vorgestellt, die Fachbesucher und Endverbraucher gleichermaßen ansprechen. Ziel der nature.tec ist eine umfassende Darstellung der nachhaltigen Erzeugung und Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen, Bioenergie sowie Holz als Energielieferant und Werkstoff.
Organisiert wird die nature.tec Fachschau durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR). Unterstützt wird das Projekt durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), den Deutschen Bauernverband (DBV) und die Messe Berlin.
Talkrunde auf der nature.tec-Bühne
 
Am 21. Januar lädt der Deutsche Bauernverband gemeinsam mit dem Deutschen Forstwirtschaftsrat und der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände zu einer Talkrunde auf die Bühne der nature.tec – Fachschau Nachwachsende Rohstoffe ein. Ab 17:00 Uhr diskutieren Experten aus Verbänden und Ministerien zum Thema „Waldnutzung im Widerstreit der Interessen – Strategien und Perspektive“.
Teilnehmer:
  • Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) Philipp Freiherr von und zu Guttenberg
  • Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) MdB Georg Schirmbeck
  • Vizepräsident der AGDW und Vorsitzender des AGDW-Fachausschusses „Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse“ Norbert Leben
  • Vizepräsident und geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes der Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD) Lars Schmidt
  • Abteilungsleiter Forsten und Naturschutz im Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Prof. Dr.-Ing. Karl-Friedrich Thöne
 
Infos:
 

Sonderschauen / Attraktionen auf der IGW 2011

 
BMVEL/IGW

Auch interessant

von