16.05.2012Ausbildung | Ausbildung | Weiterbildung, Fortbildung

VR-Jugendwaldspiele in Schleswig-Holstein

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten führen die landesweiten Jugendwaldspiele in 30 Förstereien mit unterschiedlichen Teilnahmezahlen durch.
Foto: SHLF
Am 10. Mai fiel für die diesjährige Waldsaison der landesweite Startschuss für die VR-Jugendwaldspiele. Die Viertklässler entdecken dabei den Wald als Lebensraum für Tiere und Pflanzen, als Wirtschaftsraum aber auch als Erholungsort. Gefördert werden die von den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten organisierten Spiele durch die Volksbanken und Raiffeisenbanken und ehrenamtlich begleitet durch die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW). Umweltministerin Dr. Juliane Rumpf dankte den Landesforsten, den VR-Banken und der SDW für ihren Einsatz: "Schleswig-Holstein ist zwar das waldärmste Bundesland, aber in der Waldpädagogik im Bundesvergleich führend", sagte die Ministerin. Markenzeichen seien die vielen Schulwälder, die Waldkindergärten und der ErlebnisWald Trappenkamp sowie eben die VR-Jugendwaldspiele: "10.000 Kinder tauschen bei den VR-Jugendwaldspielen die engen Schulwände mit dem grünen Dach der Bäume, um hautnah diesen besonderen Naturraum zu entdecken, seine Zusammenhänge zu verstehen und eine ihm angemessene Wertschätzung zu entwickeln."
 
Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten führen die landesweiten Jugendwaldspiele in 30 Förstereien mit unterschiedlichen Teilnahmezahlen durch, Spitzenreiter mit fast 1.000 teilnehmenden Grundschülern sind die Förstereien Rickling und Glücksburg. Dabei müssen die Landesforsten, die einen Zuschuss für diese Gemeinwohlaufgaben des Unternehmens aus dem Landeshaushalt erhalten, auch Eigenfinanzierungsanteile erwirtschaften. Deshalb freute sich der Direktor der Landesforsten, Tim Scherer, besonders über die bewährten Partner der Jugendwaldspiele: "Die Volksbanken und Raiffeisenbanken übernehmen landesweit das sonst erforderliche Startgeld (2,50 Euro/pro Kind) für die Kinder und einen Sockelbetrag für die Ausrichtung dieses aufwendigen waldpädagogischen Programms. Nur dadurch wurden die Spiele auch für das Jahr 2012 gesichert!"
 
Der stellvertretende Landesvorsitzende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Hans-Albrecht Hewicker, zeigte sich  froh, dass keine Kassenhäuschen am Start der Jugendwaldspiele stehen und erklärte: "Die Jugendwaldspiele sind ein unentbehrlicher Baustein in unserem waldpädagogischen Gesamtkonzept, mit dem wir den Menschen ein vertieftes Umweltverständnis und speziell ein starkes Waldbewusstsein vermitteln wollen. Deshalb haben unsere Mitglieder die Jugendwaldspiele von Beginn an durch ehrenamtliche Mitwirkung unterstützt und werden dies auch weiter tun."
 
Etwa 800 Kinder werden an verschiedenen Tagen begleitet durch Forstleute und Helfer der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zu den Stationenparcours in der Försterei Rickling unterwegs sein, sie entdecken und verstehen, angeleitet durch Forstleute und engagierte Ehrenamtler der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.
 
 

Schleswig-Holsteinische Landesforsten

landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 0° 0° 0°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de