ABO
Der Lkw-Fahrer erfasst mit dem Scanner den QR-Code der Stammplättchen

Vom Waldweg zur Datenautobahn

Die Waldmärker in Uelzen setzen bei der Holzverladung in Seecontainer seit einiger Zeit Intermec-Scanner und Stammplättchen mit QR-Code ein, um die Daten der Stämme zu erfassen und für die Verladung zusammenzustellen. Der Clou daran ist, dass sich Scanner und Büro ihre Daten, also Holz- und Verladelisten, über eine Cloud abholen. Der händische Austausch von Papierlisten entfällt somit.

 
Workshop zum Thema
 
Am Samstag, den 21. September 2013 veranstalten die Wadmärker im Sitzungssaal der Waldmärker-Geschäftsstelle in Uelzen unter dem Motto: „Vom Waldweg zur Datenautobahn – Cloud-Computing beim Holztransport“ einen Workshop, in dem Scanlösungen und Funktionalität dieses Systems vorgestellt werden. Anschließend werden praktische Vorführungen im Wald geboten. Die Teilnahme ist kostenlos.
 
Waldmärker
 

Bildergalerie

Auch interessant

von