Forstpolitik

Videosprechstunde für Waldbesitzer: Praxishilfen zu den PEFC-Standards

Bearbeitet von Rainer Soppa

Die PEFC-Standards für nachhaltige Waldbewirtschaftung sind in ihren Forderungen präzise und praxisorientiert formuliert. Bei der konkreten Anwendung der PEFC-Standards im eigenen Wald können dennoch Fragen auftauchen. PEFC Deutschland etabliert daher das Weiterbildungsformat „Praxishilfen für Waldbesitzende“, welches neben derzeit entwickelten Printmaterialien auch die Teilnahme an Videosprechstunden ermöglicht.

An zwei Terminen im Juli 2021 können Interessenten kostenlos bereits teilnehmen:

  • Themenschwerpunkt 1: Bestandesbegründung (inkl. Flächenvorbereitung, Naturverjüngung, Pflanzung). PEFC-Videosprechstunde am 15.07.2021 um 18.30 Uhr mit PEFC-Regionalassistent Sebastian Loose. Teilnahmeregistrierung für die Videosprechstunde unter www.pefc.de/praxishilfe-video1
    .
  • Themenschwerpunkt 2: Holzernte und Selbstwerber. PEFC-Videosprechstunde am 21.07.2021 um 18.30 Uhr mit PEFC-Regionalassistent Sebastian Schlag. Teilnahmeregistrierung für die Videosprechstunde unter: www.pefc.de/praxishilfe-video2.

Interessenten, die an den genannten Terminen nicht teilnehmen können, jedoch Fragen zu den Themenschwerpunkten stellen möchten, können ihre Fragen auch vorab an info@pefc.de (Betreff: „Praxishilfen Wald“) schicken. Diese werden während der Videosprechstunde aufgenommen und beantwortet. Eine Aufzeichnung der PEFC-Videosprechstunde wird auf der PEFC-Website sowie im YouTube-Kanal von PEFC Deutschland öffentlich zugänglich eingestellt.

Die PEFC-Videosprechstunde „Praxishilfen zu den PEFC-Standards“ wird demnächst zu weiteren Themenschwerpunkten durchgeführt, unter anderem:

  • Einsatz von Forstunternehmern
  • Waldschutz, Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Umgang mit Kalamitätsflächen
  • Jagdmanagement
  • Natur- und Umweltschutz im Betrieb

Über weitere Termine für die kommenden Schwerpunkte wird auf der Website von PEFC Deutschland frühzeitig informiert.

Quelle: PEFC