Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Versorgung mit Holzpellets sichergestellt

Versorgung mit Holzpellets sichergestellt

Die Versorgung mit Holzpellets ist angesichts des kommenden Winter sichergestellt. Hierüber informierte der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) am 22. Oktober 2010. Der Grund: In Deutschland werden mehr Holzpellets produziert, als nachgefragt. Nach DEPV-Statistiken wird der Überschuss in diesem Jahr voraussichtlich 500.000 t Pellets betragen, die mangels Inlandsabsatz zwangsläufig exportiert werden müssen. Wie schon im Vorjahr werden nach Einschätzung des DEPV wieder größere Mengen von Produzenten und Handel zur kontinuierlichen Winterversorgung eingelagert. Mit über 60 Pelletproduzenten und mehr als 600 Pellethändler ist der deutsche Pelletmarkt sehr verbraucherfreundlich strukturiert.
Der bundesweite Pelletpreis im Oktober 2010 beträgt 227 EUR/t (inkl. MwSt.), was einen Wärmepreis von 4,5 Cent/kWh1 bedeutet, so der DEPV weiter. Damit seien Holzpellets aktuell ein Drittel günstiger als Gas und Öl (6,8 Cent/kWh2). Auch bei der über das Jahr aufgetretenen Preisdifferenz weisen Pellets eine deutlich geringere Schwankung auf als andere Energieträger. Zwischen dem niedrigsten und höchsten Pelletpreise liegen im Jahr 2010 nach Informationen des DEPV 15 EUR/t oder umgerechnet 0,3 Cent/kWh.
DEPV

Auch interessant

von