ABO

Verpachtung von landwirtschaftlichen Nutzflächen im Forstbezirk Marienberg

Der Freistaat Sachsen als Eigentümer vertreten durch den Staatsbetrieb Sachsenforst verpachtet ab 2019 landwirtschaftliche Nutzflächen mit einer Gesamtgröße von 39,17 ha. Die Flächen befinden sich in den Gemarkungen Haselbach, Marienberg, Mulda, Nassau, Pobershau, Pockau, Reitzenhain und Sayda im Erzgebirgskreis sowie im Mittelsachsenkreis.

Es handelt sich überwiegend um Grünland und nur in der Gemarkung Haselbach um eine anteilige Ackerfläche. Die Objekte sind teilweise mit Beauflagungen versehen, die sich aus der Einstufung als Schutzgebiet ableiten. Die Pachtdauer variiert und ist dem jeweiligen Exposé zu entnehmen.

Die Verpachtung erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung. Interessenten können ab sofort ein Verpachtungsexposé zu den Flächen anfordern bzw. unter https://www.sbs.sachsen.de/ausschreibungen-7728.html abrufen. Bei Übersendung erfolgt dies als E-Mail und ist kostenfrei. Eine Ortsbesichtigung ist individuell möglich. Dem Exposé ist ein entsprechender Lageplan beigefügt.

Die Gebotsfrist für Pachtangebote läuft bis zum 15. August 2018. Es besteht der Formzwang der schriftlichen Angebotsabgabe (Bieterformular).

Zur Abforderung der Exposé wenden Sie sich an den Forstbezirk Marienberg unter der Tel.-Nr. 03735/6611-0 oder per E-Mail: Marienberg.Poststelle@smul.sachsen.de

Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstbezirk Marienberg

Auch interessant

von