ABO
Hanskarl-Goettling-Preis verliehen

Hanskarl-Goettling-Preis verliehen

Am 26. November 2010 wurde der Hanskarl Goettling Preis in Freising an Michael Schmidt verliehen. Die Auszeichnung geht an Wissenschaftler, die sich um die angewandte forstliche Forschung im Aufgabenbereich der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) besonders verdient gemacht haben. Michael Schmidt hat an der Holzforschung München unter Prof. Wegener seine Doktorarbeit zum Thema „Dauerhafte Verklebung von Buchenholz für tragende Holzbauteile“geschrieben. Er hat hiermit maßgeblich zur baurechtlichen Zulassung von BSH aus Buchenholz beigetragen. Vorstand und Laubholzsprecher des BSHD, Steffen Rathke hielt hierzu die Laudatio, und würdigte die Leistung des Doktoranten für die deutsche Laubsägeindustrie.
Hanskarl Goettling war von 1973 bis 1985 Leiter der Bayerischen Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt, der Vorläuferin der LWF. Die nach ihm benannte Stiftung zeichnet seit 1988 alljährlich besondere praxisorientierte Leistungen im Aufgabenbereich der LWF, der angewandten forstlichen Forschung, aus.
BSHD, LWF

Auch interessant

von