ABO
Verkaufsstart für HiVision

Verkaufsstart für HiVision

Auch wenn viele es zunächst für reine Zukunftsmusik gehalten haben: Das Kransteuerungssystem HiVision von Hiab mit der Virtual-Reality-Brille ist marktreif. Vor einigen Wochen wurde in Schweden der erste Loglift-Forstkran mit HiVision an einen Unternehmer übergeben.

Gleichzeitig wurden jetzt Fahrzeugbauer aus aller Welt ins Werk nach Stargard eingeladen, um sie für den Einbau des neuen Steuerungssystems zu schulen.

Seit der Messepremiere im vergangenen Jahr wurde die VR-Brille des kamerabasierten 3D-Systems verbessert und mit einer neuen Bedieneroberfläche versehen. Mit den Joysticks kann der Fahrer künftig in einem intuitiven Menü die Parametrisierung seines Krans vornehmen und bis zu acht Voreinstellungen abspeichern.

Zu Trainingszwecken wurden Simulatoren entwickelt. Einer davon befindet sich beim Hiab-Vertragshändler BEFA Belziger Fahrzeugbau im Einsatz.

Hiab/Red.

Auch interessant

von