ForstBranche Forstpolitik

Verdienstorden für Michael Freiherrn von der Tann

Bearbeitet von Rainer Soppa

Der Hessische Waldbesitzerverband gratuliert seinem Präsidenten, Michael Freiherrn von der Tann, zur Verleihung des Hessischen Verdienstordens.

Ministerpräsident Volker Bouffier hat Freiherrn von der Tann persönlich am 1. Juli bei einem Festakt im Schloss Biebrich in Wiesbaden mit dieser hohen Auszeichnung für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für die hessischen Waldbesitzer und in vielen anderen Funktionen geehrt.

Seit 22 Jahren vertritt Freiherr von der Tann als Präsident des Hessischen Waldbesitzerverbandes die Interessen der privaten und kommunalen Waldeigentümer in unserem Bundesland. Vor seiner Wahl zum Präsidenten war er im Erweiterten Vorstand des Verbandes. Auf Bundesebene ist er Mitglied im Präsidium der AGDW – Die Waldeigentümer, dem Bundesverband der Waldeigentümer. In dieser Funktion hat er die Waldbesitzerverbände bei mehreren Delegationsbesuchen der Bundesregierung in China vertreten.

Seine Aufgaben als Präsident der hessischen Waldeigentümer erfüllt Freiherr von der Tann mit großem Verantwortungsbewusstsein. Bei unzähligen Versammlungen in den Dörfern auf dem Land hat er teilgenommen. Er hört den Waldbauern zu, berät im Dialog mit Bürgermeistern waldbesitzender Kommunen, Vorständen Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse, oder hessischer Gemeinschaftswälder aktuelle Themen der Forstwirtschaft und des Waldes und sucht nach Lösungen. Von der Tann ist regelmäßig im Gespräch mit Abgeordneten des Hessischen Landtages und Vertretern der Hessischen Landesregierung und trägt die Belange der Forstwirtschaft vor. Wenn die Waldbauern ihn brauchen, ist er da.

Über diese herausragende ehrenamtliche Aufgabe hinaus ist Freiherr von der Tann auch seit Jahrzehnten Stadtverordneter in seiner Heimatstadt Tann in der Rhön und war mehrere Wahlperioden Stadtverordnetenvorsteher. Auch als stellvertretender Bürgermeister hat sich Freiherr von Tann in den Dienst der Kommunalpolitik gestellt. Seit Jahrzehnten engagiert sich Freiherr von der Tann im Rotaryclub Fulda-Paulustor. 2010/2011 war er Governor des Rotary Districts 1820.

Um Frauen und Männer zu ehren, die sich in außergewöhnlichem Maße für das Land Hessen und seine Bevölkerung eingesetzt haben, hat der Hessische Ministerpräsident im Jahre 1989 den Hessischen Verdienstorden gestiftet. Die Zahl der Ordensträger ist auf 800 begrenzt.

Quelle: Hessischer Waldbesitzerverband