Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Jahr der Wälder in Bayern ein Erfolg

Veranstaltungen zum Waldkulturerbe gesucht

„Entdecken Sie unser Waldkulturerbe!“ – unter diesem Motto lädt Bundesministerin Ilse Aigner die Bürgerinnen und Bürger dazu ein, den Wald vor der eigenen Haustür neu zu erleben. Anlass ist das Internationale Jahr der Wälder 2011, ausgerufen von den Vereinten Nationen. Zahlreiche Veranstaltungen nationaler und regionaler Akteure werden dabei das Wald-Jahr bundesweit mit Leben füllen. In allen Regionen Deutschlands kann das Waldkulturerbe, so der Name des Veranstaltungsprogramms, entdeckt werden. Regionale und lokale Aktionen zeigen die Bedeutung des Waldes für unser Leben: Wald und Kultur sind dabei eng miteinander verbunden.
 
Verbände, Vereine, Bildungsstätten, Schulen und alle interessierten Initiativen sind aufgerufen, sich am Waldkulturerbe zu beteiligen und somit Teil des deutschen Beitrages zum Internationalen Jahr der Wälder zu werden. Ob Waldexkursion, Märchenlesung, Schultheater oder Konzert auf der Waldbühne – den Ideen sind keinerlei Grenzen gesetzt. Einzige Voraussetzung: Die Veranstaltungen sollten zwischen April und Dezember 2011 stattfinden.
 
Beiträge und Ideen zum Waldkulturerbe können per E-Mail an kampagnenbuero@wald2011.de gesendet oder im Veranstaltungsbereich unter www.wald2011.de eingetragen werden. Hier finden Interessierte weitere Anregungen und Unterstützungsangebote. Bis zum 31. Januar 2011 eingereichte Beiträge haben außerdem die Chance, in das nationale Programmheft zum Waldkulturerbe aufgenommen zu werden.
Kampagnenbüro Internationales Jahr der Wälder

Auch interessant

von