Leute

Uwe Bentlage neuer Vorsitzender von FSC Deutschland

Bearbeitet von Jörg Fischer

Der neue Vorsitzende von FSC Deutschland heißt Uwe Bentlage. Er wurde im Rahmen der 28. Vollversammlung des Vereins für verantwortungsvolle Waldwirtschaft e. V. am 10. Mai in Berlin gewählt. Bentlage tritt die Nachfolge von Dirk Riestenpatt an, der über elf Jahre lang den Vorsitz von FSC Deutschland innehatte.

Mit 69 % der Stimmen und der Unterstützung aller Kammern wurde Uwe Bentlage zum Nachfolger von Dirk Riestenpatt gewählt und übernimmt somit den Vorsitz von FSC Deutschland. Der 53-jährige Bentlage ist Betriebswirt und Geschäftsführer bei Mercer Pulp Sales GmbH. Er nannte als zentrale Ziele seiner Amtszeit den Kammerdialog innerhalb des FSC zu stärken, die Ausweitung der zertifizierten Waldfläche in Deutschland voranzutreiben und auch gegenüber FSC International künftig „mit breiter Schulter“ für deutsche Interessen einzustehen.

Riestenpatt über die Aktivitäten des FSC

Dirk Riestenpatt legte als scheidender Vorsitzender vor den Mitgliedern seinen Bericht über die Aktivitäten der Organisation dar. Er unterstrich dabei die Relevanz von FSC Deutschland für den FSC weltweit. Mit persönlichen Worten danke Riestenpatt nach seiner Entlastung den Mitgliedern für elf Jahre gute Zusammenarbeit.

Mit Material von FSC Deutschland