Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

USA: Import/Export von Nadelschnittholz

Die Importe von Nadelschnittholz in die USA sind im ersten Halbjahr 2012 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 4,0 % auf 10,92 Mio. m³ gestiegen. Wie unter Holzmarktinfo.de weiter berichtet, kamen aus dem traditionell mit weitem Abstand bedeutendsten Herkunftsland Kanada mit 10,61 Mio. m³ sogar gut 6 % mehr. Bei den meisten anderen wichtigen Lieferländern war meist ein deutliches bis sehr kräftiges Minus zu verzeichnen. Deutschland exportierte mit 31.300 m³ gut die Hälfte weniger in die USA.

Die Exporte von Nadelschnittholz sank im gleichen Zeitraum spürbar um 6,1 % auf 1,81 Mio. m³. Nach Kanada gingen mit 434.000 m³ 3,5 % mehr, Mexiko nahm mit 331.000 ein Viertel mehr ab als ein Jahr zuvor. Die Lieferungen nach China reduzierten sich dagegen um gut ein Drittel auf 305.000 m³, während die Exporte nach Japan mit 197.000 m³ quasi auf Vorjahresniveau blieben.

Quelle: Holzmarktinfo.de

Auch interessant

von