Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

USA: Export und Import von Nadelschnittholz

Die US-amerikanischen Importe von Nadelschnittholz sind im 1. Quartal 2013 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 16,7 % auf 6,13 Mio. m³ gestiegen. Aus dem bedeutendsten Herkunftsland Kanada kamen mit 5,91 Mio. m³ (+17 %). Beachtlich sind die Steigerungen der Importe aus Schweden (mehr als die fünffache Vorjahrsmenge) und Österreich (fast zehnfache Vorjahrsmenge). Deutschland exportierte mit 19.000 m³ spürbar weniger in die USA.
Die Ausfuhr von Nadelschnittholz aus den USA legte  im 1. Quartal 2013 nur um 1,0 % auf 919.000 m³ zu. Nach Kanada gingen mit 233.000 m³ 14 % mehr, während China mit 166.000 m³ ein Sechstel und Mexiko mit 145.000 ein Zwölftel weniger abnahm als ein Jahr zuvor.

Holzmarktinfo

Auch interessant

von