Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

USA: Export und Import von Laubschnittholz 2013

Die Importe von Laubschnittholz in die USA betrugen im Jahr 2013 insgesamt 837.390 m³, dies entspricht einem Plus von 15,4 % im Vergleich zum Vorjahr. In den Jahren um 2005 erreichten die Importe nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums mit etwa 1,5 Mio. m³ ihre höchsten Werte. In den Folgejahren reduzierten sich die Einfuhren stets. Im Jahr 2009 war die Talsohle erreicht, um anschließend meist wieder zuzulegen. Kanada ist traditionell das bedeutendste Lieferland: Im Jahr 2013 lieferte es etwa 304.000 m³ (+22,6 % zum Vorjahr). Nach Brasilien mit 126.520 m³ (+168 %) lag Deutschland auf Rang 3 mit 48.924 m³ (+15,3 %).
Die Exporte von Laubschnittholz aus den USA erhöhten sich 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 10,9 %. Bedeutendster Abnehmer war China: Die US-amerikanischen Lieferungen nach China sind auf mittlerweile 1,47 Mio. m³ angestiegen (im Vergleich zum Vorjahr: +23,7 %). Deutschland belegte mit 45.724 m³ (-15,5 %) Platz 8 auf der Rangliste der wichtigsten Abnehmer von Laubschnittholz.
Holzmarktinfo/Quelle: USDA/Red.

Auch interessant

von