Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

USA: Baubeginne im April gesunken

Die US-amerikanischen Baubeginne lagen im April 2013 mit 853.000 Einheiten (saisonbereinigte Jahresrate) um 16,5 % unter den revidierten Ergebnis für März, aber noch immer 13,1 % höher als im entsprechenden Vorjahresmonat. Die Baubeginne von Einfamilienhäusern lagen im April mit einer Rate von 610.000 Einheiten 2,1 % unter den revidierten Zahlen für März.

Die Baugenehmigungen lagen im April saisonbereinigt bei 1.02 Mio. Einheiten, dies entspricht einem Zuwachs von 14,3 % gegenüber der März-Rate. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat stiegen die Genehmigungen im April 2013 um 35,8 %.

Holzmarktinfo, Quelle: US-Census Bureau

Auch interessant

von