Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

USA: Antidumpingzoll auf kanadische Nadelschnittholzimporte festgesetzt

Am 26. Juni 2017 legte das U.S. Department of Commerce (DOC) auf kanadische Nadelschnittholzlieferungen in die USA vorläufige Antidumpingzölle (AD) in Höhe von durchschnittlich 6,87 % fest. ; Das DOC hatte festgestellt, dass kanadische Exporteure Nadelschnittholz zu Konditionen in die USA lieferten, 7,72 % bis 4,59 % unter dem handelsüblichen Preis lagen. Die U.S. Zollbehörden wurden angewiesen, die Zölle in entsprechender Höhe als Bareinlagen zu erheben. ; Diese vorläufigen AD-Zölle gelten zusätzlich zu den bereits verhängten vorläufigen Ausgleichszöllen (CVD), die das DOC bereits am 24. April 2017 beschlossen hat. Für fünf kanadische Firmen galten seitdem folgende unterschiedliche Sätze: West Fraser 24,1 %, Canfor 20,3 %, Tolko 19,5 %, Resolute 12,8 % und J. D. Irving 3,0 %. Bei Kombination der jeweiligen Zölle (AD und CVD) errechnen sich nun Zollsätze in Höhe von 17,41 % bis 30,88 %.

HMI/Quelle: U.S. Department of Commerc

Auch interessant

von