ABO
UPM-Thementag in Augsburg

UPM-Thementag in Augsburg

Das Forstindustrieunternehmen UPM veranstaltete am 27. November 2010 am Standort Augsburg einen Thementag rund um den Rohstoff Holz mit den Schwerpunkten Nachhaltigkeit, erneuerbare Ressourcen, Recycling und Innovation.
In einer Reihe von Vorträgen wurden Aspekte einer verantwortungsbewussten Holzbeschaffung und nachhaltigen Forstwirtschaft besprochen. Dr. Hartmut Wurster, UPM Executive Vice President, erläuterte die „Biofore“-Vision von UPM und den Ansatz des Konzerns zur nachhaltigen Neuausrichtung der Forst- und Papierindustrie. Ludwig Lehner, Vice President UPM Wood & Biomass Sourcing, präsentierte die Perspektiven der internationalen Forstwirtschaft und die Aktivitäten von UPM in diesem Bereich. Abschließend sprach Wolfgang Ohnesorg, General Manager UPM Augsburg, über Tradition und Fortschritt des UPM Standortes Augsburg und die Bedeutung des Unternehmens für die Region.

Holz ist für die drei Geschäftsbereiche von UPM Energy & Pulp, Paper und Engineered Materials der wichtigste Rohstoff. Als „Biofore“-Unternehmen – eine Kombination aus den englischen Begriffen „Bio“ und „Forest“ (Wald) bzw. „Forefront“ (Vorreiterrolle) will UPM die Bio- und Forstindustrie in eine neue, von Innovationen geprägte Zukunft führen.
UPM

Auch interessant

von