Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
UPM erhöht Zellstoffproduktion in Uruguay

UPM erhöht Zellstoffproduktion in Uruguay

Die Regierung von Uruguay hat dem UPM Werk Fray Bentos die Genehmigung erteilt, seine jährliche Zellstoffproduktion von derzeit 1,1 Mio. t auf 1,2 Mio. t zu erhöhen. „Diese Entscheidung zeigt, dass der uruguayische Staat die Entwicklung der Forstbranche in Uruguay kontinuierlich unterstützt“, wird Jaakko Sarantola, Senior Vice President UPM Pulp Business, zitiert.
UPM Fray Bentos wird nun umgehend die Zellstoffproduktion im Anschluss an das Herunterfahren für die jährlichen Wartungsarbeiten wieder aufnehmen. Aufgrund der Effizienz und Produktivität des Werks kann die Produktionssteigerung ohne zusätzliche Investitionen in die Produktionsprozesse erfolgen.
 
UPM betreibt Produktionsstätten in 17 Ländern. Die Umsatzerlöse von liegen bei über 10 Mrd. € pro Jahr.

 

UPM

Auch interessant

von