ForstBranche Holzenergie

Tuktuk – Brennholztechnik mal ganz anders

Bearbeitet von Heinrich Höllerl

Diese Sägespaltmaschine haben wir bei den EiFo-Forsttagen 2019 aufgenommen. Das historische Ungetüm gehört Paul Wehrle aus Bohlingen, der es seinerzeit vor der Verschrottung gerettet hatte und weiterhin regelmäßig damit arbeitet oder Vorführungen fährt.
Die Basis war mal ein Klein-Lkw von Opel, auf dem ein nicht näher bekannter Stationärmotor von Güldner oder Sendling die Bandsäge und den Exzenterspalter antreibt. Dessen Tisch ist sogar höhenverstellbar für verschiedene Scheitlängen.
Natürlich ist die Maschine nach heutigen Maßstäben höllen-gefährlich, aber allen dem Rhythmus des großen Einzylinders könnte man doch stundenlang zuhören, oder?

 

Heinrich Höllerl