ABO
Die weltgrößte Forsttechnikmesse im Wald findet vom 1. bis zum 4. Juli 2020 im hessischen Schwarzenborn statt, veranstaltet vom KWF.

Ticketvorverkauf für die KWF-Tagung 2020 hat begonnen

Die weltgrößte Forsttechnikmesse im Wald findet vom 1. bis zum 4. Juli 2020 im hessischen Schwarzenborn statt, Veranstalter ist das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF). Der Verkauf der Eintrittskarten für diese 18. KWF-Tagung ist gestartet. Ab sofort können Tickets unter www.kwf-tagung.de bestellt werden.

So spart man nicht nur bis zu 20 % beim Eintrittspreis, sondern auch viel Zeit. Am Besuchstag muss man sich nicht an der Kasse anstellen.

„Wir bieten dieses Mal zwei Arten von Eintrittskarten an“, so die Geschäftsführende Direktorin des KWF, Prof. Dr. Ute Seeling. „Es gibt eine Karte zum Besuch des Expo-Geländes, inklusive der Teilnahme am Fachkongress und eine Eintrittskarte, welche zusätzlich die Teilnahme an der Fachexkursion ermöglicht.“ Beide Varianten sind als Tages- oder Mehrtageskarte erhältlich.

Eine Tageskarte für die Messe kostet im Vorverkauf 40 €. Wer Messe und Fachexkursion besuchen möchte, zahlt im Vorverkauf 55 €. Der Tagungsführer mit den ausführlichen Beschreibungen der 32 Exkursionsbilder sowie praxistauglichen Ausführungen zu Kosten und Leistung, ist in diesem Preis enthalten.

Ermäßigungen für Schüler, Studierende und Menschen mit Behinderung sind ausschließlich im Vorverkauf möglich. Für Besuchergruppen ab 20 Personen bietet das KWF einen Gruppentarif an. Dieser ist nur im Vorverkauf erhältlich und wird nach Voranmeldung unter service@kwf-tagung.de freigeschaltet.

Der Besuch des Messegeländes ist an allen vier Tagen möglich. Die Fachexkursion kann vom 1. bis 3. Juli besucht werden.

Kartenvorverkauf zur KWF-Tagung 2020 – Direktlink

KWF

Auch interessant

von