Newsletter
ABO

Thurn und Taxis Förderpreis für Forstwirtschaft 2019 verliehen

Dr. Adrian Dănescu von der Professur für Waldbau an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg hat den mit 6.000 € dotierten Thurn und Taxis Förderpreis für die Forstwissenschaft erhalten. In seiner prämierten Dissertation hat er sich mit der Funktion gemischter und strukturreicher Wälder beschäftigt, in denen kleine und große Bäume unterschiedlicher Arten auf engem Raum miteinander gemischt stehen.

Anhand der vorwiegend aus Fichten und Tannen bestehenden Bergmischwälder des Schwarzwalds hat Dănescu den Einfluss der Strukturvielfalt auf die Produktivität, die Verjüngungsdynamik und den Zuwachs von Bäumen bei Trockenstress untersucht. Seine Befunde zeigen allerdings, dass in den untersuchten Tannen-Fichten-Mischwäldern die strukturelle Vielfalt keinen förderlichen Einfluss auf die Stabilität des Wachstums gegenüber Trockenstress hat. Weiterhin konnte Danescu nachweisen, dass die Höhenentwicklung junger Bäume sowohl durch die Überschirmung als auch durch die strukturelle Vielfalt des Hauptbestands beeinflusst wird. Junge Tannen zeigten sich dabei in den meisten Situationen gegenüber jungen Fichten im Höhenwachstum überlegen. Daher verläuft in diesen Wäldern bereits die gewünschte Verschiebung in der Artenzusammensetzung der Verjüngung hin zu weniger Fichte und zu mehr Tanne, die sowohl Trockenheit als auch Wärme besser erträgt.

Red./Quelle: Universität Freiburg

Auch interessant

von