ABO
Thüringer Waldpädagogikpreis „ECKI“ 2014 verliehen

Thüringer Waldpädagogikpreis „ECKI“ 2014 verliehen

Der Landesverband Thüringen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) würdigt mit dem Waldpädagogikpreises „Ecki“, der seit 2008 aller zwei Jahre vergeben wird, ehrenamtliche oder hauptberufliche Waldpädagogen in Thüringen, aber auch Schulen und Vereine mit waldpädagogischen Projekten und Konzepten. Mit einem kleinen Festakt wurde am 14.12.2014 in Erfurt der Waldpädagogikpreis „Ecki“ 2014 durch den Landesvorsitzenden der SDW Thüringen, Matthias Wierlacher, verliehen.
Den 1. Preis, der mit 1.000 € dotiert ist, erhielt die AG „Wald und Natur“ der Grundschule „Heinrich-Heine“ Uhlstädt-Kirchhasel. Seit 2003 bietet die Schule in Zusammenarbeit mit dem Revierförster Maik Meißner kontinuierlich waldpädagogische Bildung mit immer neuen Ideen. Die AG schafft für Kinder eine ideale Plattform zur Verbindung schulischer Lernziele mit kindgerechten Interaktionen.
Der 2. Platz, mit 500 € dotiert, ging an die Grundschule Weimar-Schöndorf. Die Grundschule führt mit den zukünftigen Schulanfängern aus den Kindergärten „Waldstadt“ und dem „Naturkindergarten“ aus Schöndorf einen Waldtag durch. Dabei erkunden die zukünftigen Schulanfänger gemeinsam mit den Grundschulkindern des ersten Jahrgangs den schulnahen Wald. Die Schüler des zweiten Jahrgangs bauen für sie Walderlebnisstationen, angelehnt an die Stationen der Waldjugendspiele, auf.
Mit dem 3. Platz, dotiert mit 250 €, wurde der Waldkindergarten „Waldkinder Breitenbach“ ausgezeichnet. Das Team des Waldkindergartens ermöglicht den Kindergartenkindern aus dem Raum Schmalkalden den Lernraum Wald täglich hautnah zu erleben. Die Bildungsarbeit findet in den Wäldern rund um Breitenbach statt.
SDW Thüringen

Auch interessant

von