ABO

Thüringer Forstverein: Ausbildung bei ThüringenForst fortsetzen!

Der Thüringer Forstverein hat sich am 2. Mai 2011 in einem offenen Brief an den Thüringer Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Jürgen Reinholz gewandt.
Der Thüringer Forstverein beklagt, dass junge Menschen, die sich um einen Ausbildungsplatz als Forstwirt oder um ein Referendariat bei der Forstverwaltung beworben haben schon seit Wochen auf Antwort warten. Es soll auch Stimmen geben, die davon ausgehen, dass ThüringenForst dieses Jahr gar nicht ausbilden wird.
Die Landesforstverwaltung hat bisher jedes Jahr etwa 20 Forstwirte, 10 Anwärter und 6 Referendare ausgebildet.

In seinem Brief an den Minister setzt sich der Vorsitzende des Thüringer Forstvereins, Hagen Dargel dafür ein, dass die bewährte forstliche Ausbildung in Thüringen auch dieses Jahr fortgesetzt wird. „Sie haben es in der Hand, jungen Menschen im ländlichen Raum Thüringens durch eine gute Ausbildung eine Perspektive zu bieten. Bitte setzen Sie sich dafür ein!“, appelliert er an Minister Reinholz. Sollte die Ausbildung wider Erwarten ausgesetzt werden, befürchtet Dargel eine weitere Zunahme von Politikverdrossenheit in Thüringen.

 

Zum Brief des Vorsitzenden des Thüringer Forstvereins

 
DFV/TFV

Auch interessant

von