Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
ThüringenForst sichert die Fortführung des „Rennsteigprojektes“

ThüringenForst sichert die Fortführung des „Rennsteigprojektes“

ThüringenForst-Vorstand Volker Gebhardt hat am 16. Juni in Suhl im Rahmen der Mitgliederversammlung des Regionalverbundes Thüringer Wald e.V. einen symbolischen Scheck über eine Zuwendung in Höhe von 181.000 € an den Präsidenten des Regionalverbunds Thüringer Wald e.V. Andreas Trautvetter und Geschäftsführerin Marietta Schlütter übergeben. Die Zuwendung dient der Pflege und Unterhaltung der touristischen Infrastruktur am und um den Rennsteig, dem wohl bekanntesten und beliebtesten Fernwanderweg in Deutschland.
Mit der Kofinanzierung durch ThüringenForst wird die Fortführung des Rennsteigprojektes in den bewährten Strukturen vorerst gesichert und die langjährige Erfahrung und Zusammenarbeit mit den Tourismusverantwortlichen, den Forstbehörden, Vereinen und Verbänden fortgeführt.
ThüringenForst unterstützt Rennsteigprojekt seit 2012
„Zur Unterstützung  des „Rennsteigprojektes“ wurden allein von 2012 bis einschließlich 2015  Mittel in Gesamthöhe von 760.000 € für Maßnahmen des zweiten Arbeitsmarktes durch die Landesforstanstalt zur Verfügung gestellt“, so Volker Gebhardt, ThüringenForst-Vorstand. Zusätzlich sind seit 2013 staatliche Waldarbeiter als Einsatzleiter zur Unterstützung der fünf regionalen Trägergesellschaften tätig. Durch die einheitliche Koordinierung  der Maßnahmen durch den Regionalverbund Thüringer Wald e.V., die Ausschöpfung aller Möglichkeiten des 2. Arbeitsmarktes durch die regionalen Trägergesellschaften und die finanzielle Unterstützung seitens der Landesforstanstalt kann der Qualitätsstandard der touristischen Infrastruktur in der Rennsteigregion erhalten und schrittweise verbessert werden.
Ehrenamtliche Arbeit wichtig, aber leider nicht ausreichend
Auch mit dem großen ehrenamtlichen Engagement von Vereinen und Wegewarten, sowie dem Einsatz kommunaler Bauhöfe kann die einheitliche und durchgehende Erhaltung und Gestaltung der touristischen Infrastruktur  am „Rennsteig“ nicht gewährleistet werden. Im Jahr 2015 hat ThüringenForst landesweit insgesamt  etwa 2 Mio. € für den Bereich Waldtourismus und Erholung ausgegeben, so Gebhardt abschließend.
ThüringenForst

Auch interessant

von