Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Thüringen: Wertholzsubmission abgeschlossen

Am 19. Januar veranstaltete die Thüringer Landesforstverwaltung im Forstamt Erfurt-Willrode die 20. Wertholzsubmission. 95 % des Angebotes wurden zugeschlagen. Das Ergebnis war für die Veranstalter höchst zufriedenstellend.
Zwar hatte man aufgrund des Marktverlaufes mit einem höheren Durchschnittspreis gerechnet. Dass dieser aber mit 358 €/Fm um 27 €/Fm höher lag als im vergangenen Jahr, ist für die Anbieterseite aufgrund der erheblich ausgeweiteten Nadelholzmenge (u.a. 280 Fm Lärche) positiv überraschend. So legte Bergahorn im Mittel um mehr als 100 €/Fm auf 675 €/Fm zu. Aber auch Eiche, Esche und Elsbeere konnten mit erheblichen Preissteigerungen überzeugen. Die durchschnittlichen Preise von Eiche stiegen um 8 % auf 453 €/Fm und die von Esche um ein Viertel auf 236 €/Fm.
Erfreulich war für den Waldbesitz auch Lärche, die mit durchschnittlich 260 €/Fm (Vorjahr 188 €/Fm) der Renner unter den Nadelhölzern war.
Holz Journal

Auch interessant

von