ABO

Thüringen: Säger haben Aufträge, aber kein Holz!

Die Holzpreise in Thüringen liegen in der Fichte 2b bei 92,00 € und in der Kiefer 2b bei 71,00 €. Stärkeklassen 3b+ und 4 werden mit steigenden Preisen honoriert: hier endet der Preis derzeit bei 95,00 € in der Fichte und 73,00 € in der Kiefer. Selbst im Schwachholzbereich beginnt der Preis derzeit bei 55 €, je nach Käuferanforderungen. Der Bedarf an Sägeholz, sowohl im Langholzbereich, als auch bei Abschnitten kann momentan nicht gedeckt werden. Kleine Sägewerke suchen händeringend nach Holz, weil endlich auch ein Anschub in der Bauindustrie greift. Die Säger haben Aufträge, aber kein Holz! Große Säger treiben momentan das  Preiskarussell an, weil die Holzlieferung weit hinter dem Bedarf zurückbleibt.

Dieses Bild spiegelt sich auch in den Verträgen der Forstlichen Zusammenschlüsse ab. Für das vierte Quartal konnten Verträge zu diesen marktgerechten Preisen und teilweise darüber abgeschlossen werden. Einigen Holzkunden konnten keine Mengen oder nur geringere Mengen angeboten werden.

ThüringenForst/fp

Auch interessant

von